Montag 08. September, 2003

Bundespräsident BRD

ZEITUNG DEUTSCHLAND: CSU-Politiker für Waigel als Rau-Nachfolger

Huhaaaa! Erst schlägt die CDU Wofgang Schäuble für das Amt des Bundespräsidenten vor, dann meint die CSU einen Alleingang mit Theo das Waigel hinzudonnern. Die Bayern ... immer ein Auge nach Berlin.

Wisst Ihr wen ICH gerne als Bundespräsidenten hätte?

Helmut Schmidt.
Samstag 06. September, 2003

Alte Feinde wollen sich nicht trennen

Palästinensischer Ministerpräsident Mahmud Abbas ist zurückgetreten.

Sharon und Arafat müssen endlich das Feld räumen!
Solange einer von beiden ein Amt verwaltet, wird es nie Frieden geben.
Montag 12. Mai, 2003

Gerüchte

Hier,
und hier.

Es ist Montag,
einen super Wochenstart, meine Freidenker ;)

Nachtrag:
Der erste Link wurde gelöscht, weil das Ziel von der Betreiberin wieder entfernt wurde,
warum auch immer ...
Freitag 09. Mai, 2003

Ok --- jetzt hat sich dieser Tag es verdient:

Thank God,
it's Friday!!!


Jetzt heißt es nur, denselben auch gut zu überdurchleben ...

Have fun,
meine Freidenker ;)

ps.
Hat jemand Bin Ladens Arm gefunden?
Donnerstag 01. Mai, 2003

Wake the Dog.

Tststs.

Lest mal das Hier!.

Wahrscheinlich glaubt er das wirklich ... das würde auch seinen Intellekt erklären.

Ein Freund würde jetzt fragen: Haben die schon gefickt?
Freitag 25. April, 2003

Thank God, it's one more Friday!

Lächerlich das (Powell: Islam und Demokratie in Irak verbinden)

Unlängst verlangte die US-Regierung, die UNO solle die Sanktionen gegen den Irak aufheben. Eigentlich eine gute Sache, denn diese Sanktionen forderten 100tausende Opfer.
... hier weiter lesen!
Donnerstag 24. April, 2003

Passend zu den Verschwörungstheorien des Geo!

Ratet mal wem die Domän www.aera51.de gehört.

Ich hab' das Ding mal vor Jahren registriert.

Na, vielleicht har er ja doch recht ... der Geo.

*lach*
Dienstag 22. April, 2003

Interessant

Bitte Augenmerk auf die letzten beiden Abschnitte.

ps.
Ein dickes Lob an Phoenix gestern.
Den ganzen Tag lief die Sendung "100 Jahre".
Sehenswert, auch wenn ein paar wichtige Daten fehlten.
Wenn Ihr die Möglichkeit habt, seht Euch diese Sendung einfach an.

Have fun,
meine Freidenker,
bei was auch immer. ;)
Montag 14. April, 2003

Bürgerkrieg

Letzte Woche wurde ich gefragt,
ob ich noch ganz "sauber" wäre, weil ich bei Regina im Blog "behauptet" habe,
im Irak sei ein Bürgerkrieg zu erwarten.
Schließlich wären die Iraker jetzt "befreit" vom Tyrannen Hussein und es wäre doch klar, dass alle an einem Strang ziehen.

Nun,
ich behaupte es nicht.

ps.
Einen super Wochenstart Euch,
meine Freidenker ;)
Samstag 12. April, 2003

Durchsichtig

Die Irakpolitik der USA ist durchsichtiger als Glas:

Die Anarchie fördern, damit dann keiner mehr gegen ihre Vorherrschaft im Irak argumentieren kann.

Genauso wie es die meisten Menschen zu vergessen scheinen,
dass wir alle Zeuge eines völkerrechtlichen Verbrechens, seitens der USA und der Briten, waren.
Jetzt jubelt jeder weil Saddam Hussein entmachtet scheint. Der Zweck heiligte hier die Mittel.

Was wir somit lernen:
... hier weiter lesen!
Mittwoch 02. April, 2003

Suche Rede ... Phönix heute Morgen gegen 6Uhr

Ich krieg es nicht mehr zusammen!
Heute Morgen, während dem Frühstück sah ich nebenher Phönix. Da sprach der ehemalige Leiter des UN Projekts Brot für öl. Schade dass es keine Druckversion davon gibt.

Ich such das Ding schon die ganze Zeit nebenher überall im Netz ... nichts.
Wenn ich es bis Morgen nicht finden sollte, werde ich es inhaltlich rekonstruieren.

Have fun, meine Freidenker.

ps.
Regina scheint es wieder besser zu gehen ... schön ;)
Dienstag 01. April, 2003

Der alte Feind wird wach?


Verteidigungsminister Sergej Iwanow:"Heute mögen die USA Irak nicht,
morgen Syrien, dann Iran, Nordkorea, und wer kommt dann: der Rest der Welt?"
Montag 31. März, 2003

Amerika an der Spitze der vereinigten Welt ...

Wer hat die Rede von Powell vor der AIPAC heute Morgen gegen 4 Uhr gesehen? Ich, ja.
Die AIPAC ist das American Israel Public Affairs Committee.
Vor Powell sprach der Vorsitzende dieses Komitees über die enge Zusammenarbeit mit der US Regierung. Die USA hätte viel für die Juden (eigentlich meinte er natürlich die AIPAC und die Regierung Israel) getan. Bla blabla, bla blabla, Herr Powell begrüßen zu dürfen, blabla, der uns ein enger Freund blabla ...
Als Powell dann am Pult stand, musste er erstmal den Beifall überstehen - sichtlich mit lächelndem Gesicht. Powell erzählte zu Beginn eine Anekdote aus seinem Leben, wo er sich unter einem anderen Präsidenten, damals, mit ein paar Staatsmännern getroffen habe etc. etc. Jedenfalls seien sie dann alle plötzlich ins Jiddisch gefallen ohne es zu merkenÂ… Rasender Beifall. Aber dies ist hier nicht das Thema.
... hier weiter lesen!
Freitag 28. März, 2003

Tschüss Perle.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, egal welche der Folgenden, das Ergebnis ist brauchbar: Richard Perle, Falke (ich berichtete schon über diese Falken), ist heute offiziell von seinem Amt als Bushberater zurückgetreten.
... hier weiter lesen!
Donnerstag 27. März, 2003

Ein Fass ohne Boden, ein Berg ohne Spitze ...

Wie oft haben wir in den letzten Monaten gehört, gelesen und es vielleicht auch selbst gesagt; JETZT spinnen sie wirklich, die Amerikaner. Ich meine, wie oft sollen sie denn JETZT wirklich spinnen, die Amerikaner? Weil JETZT spinnen sie wirklich.

Unser Bundestag ist deren Kongress, im weitesten Sinne natürlich. Dort wurde vor Kurzem beschlossen, wer weiß das noch nicht, dass die Pommes nicht mehr French Fries, sondern Freedom Fries heißen müssen.
JETZT ? und deshalb spinnen die JETZT wirklich ? wollen die Republikaner durch den Kongress verbieten, dass das Pentagon nicht mehr mit einer deutschen Farbe angestrichen wird. Eine deutsche Firma mischt nämlich seit über 100 Jahren die Farbe für die Amis.

Geht's noch?!
Sonntag 23. März, 2003

Das amerikanische Verteidigungsministerium ...

... will die Austrahlung der Bilder von den US Gefangenen Getöteten und seitens der Iraker, verbieten.

Klar. Es könnte ja jemand sehen, dass der Krieg grausam IST!

Aber wie lange könnt ihr diese Tatsache zurückhalten?
Samstag 22. März, 2003

Bowling for Columbine

Great!

Wenn Ihr die Möglichkeit habt,
geht ins Kino und schaut Euch diesen ... Film an.

Wichtig! Sehr wichtig!

So,
und jetzt geh' ich etwas den Beat drehen! *schnauzevoll*

Have fun, meine Freidenker!
Samstag 22. März, 2003

Es gibt niemanden der Bush und Blair...

... für dieses völkerrechtliche Verbrechen zur Rechenschaft ziehen könnte. Die Mehrheit der Menschen auf dieser Erde, verurteilt den Irak-Krieg ? die Gewählten, oder die irgendwie Gewählten, interessiert das jedoch leidlich wenig.

Seit Jahren herrscht ein Machtungleichgewicht auf diesem Planeten. Wenn es so weiter geht, kann, darf und wird die USA Alles und Jeden dirigieren. Wir werden offen mit Lügen zur Ruhe geschlagen. Regierungen von wirtschaftsschwachen Staaten entweder erpresst oder ruhiggekauft; Meinungen gegen, Diskussionen wider, als schurkisch übergangen.
Dieser Krieg gegen den Irak ist auch ein Krieg gegen die Demokratie ? einen den sie schon jetzt verloren hat. Einen, von dem sie sich so schnell nicht erholen wird.
Blair und Bush wollen ihren Wählern klarmachen, dass die heute Gefallenen für ihr Volk gestorben sind. Gestorben sind sie, keine Frage, aber nicht für ihre Völker...

Was hier passiert ist Unrecht gegen die Menschheit.

Ich bin nicht für Saddam, nicht für sein Regime, sondern entschieden gegen. Aber ich bin ebenso entschieden gegen diesen Krieg.
Wenn es je einen gedeckten Tisch für Terroristen geben kann, ist es dieser. Und ich bin mir sicher, hier werden sie sich stark fressen... kotzen werden wir.

Bitte halten Sie sich fern von diesem Planeten,
er ist verseucht.
Freitag 21. März, 2003

... 21. Märzheuteist

1. Heute hat mein Vater Geburtstag. 63.
Glückwunsch.

2. Wer sagt denn, dass die USA nicht witzig sein können???

3. Super Massenvernichtungswaffen sind das. Fliegen gar nicht. Sind gar nicht da. Was denn jetzt?
Donnerstag 20. März, 2003

Was sagt man dazu ...

... Frau Merkel?

Sie haben wirklich die Frechheit besessen der Bundesregierung vorzuwerfen, dessen Haltung hätte den Irakkrieg wahrscheinlicher gemacht.
Dieser Krieg ist de facto unnötig und völkerrechtlich unvertretbar. Punkt. Weder der Kanzler, noch seine Regierung ? also die unsrige, denn es gibt nur eine in Deutschland, Frau Merkel -, noch die Franzosen sind schuld an diesem Desaster, dessen Ergebnis nur wieder das Leben Unschuldiger kosten wird.
Ihre Hoffnung, die EU, die NATO und die UNO würden nach diesem Akt gestärkt hervorgehen, ist ... gelinde gesagt bescheuert und bar jeglicher Logik. Sie und Ihresgleichen haben die UNO ignoriert und praktisch enthauptet.
Die UNO ist kein Organ das die Interessen der USA vertritt, sondern sie ein Staatenbund - ein einzigartiger Staatenbund. Ihre Statuen sind demokratisch, auch wenn nicht jedes Mitgliedsland ebenso regiert wird. Durch Ihr Verhalten haben Sie, die USA und einige weitere Badekappen jedoch überzeugend dargelegt, wie es um die Demokratie steht.
Ihren Wunsch, eine humanitäre Katastrophe NUN verhindern zu wollen, nenne ich eine Farce. Dieser Krieg, diese Handlungsweise sind DIE humanitäre Katastrophe schlechthin.
... hier weiter lesen!
Donnerstag 20. März, 2003

Es hat begonnen ...

... schande!
Dienstag 18. März, 2003

Bettfrohheit

Gestern Nacht freute ich mich so richtig auf mein Bett.
Ist doch klasse, wenn wir uns in ein gut riechendes Bett werfen können. Licht aus, Fenster auf, Gedanken freien lauf bis zum wohligen Einschlafen.

Stände dieses Bett jetzt irgendwo im Irak, wäre das Ganze wohl nicht so lustig. Da willst du dich ins Bett legen, weil müde, langer Tag und einfach weil Mensch ... aber so Vollidioten beschließen auf dein Haus zu schießen.

Na ja ... wir können hier ja ruhig schlafen gehen. Gemachtes Bett, kuschelig, kuschlig, kuschend.

Have fun, meine Freidenker,
bei was auch immer.
Donnerstag 13. März, 2003

French Toast

Vollidioten!!!

ps.
Schade um Zoran Djindjic!
Donnerstag 13. März, 2003

Bill Clinton spricht ...

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton meint, auch die mächtigste Nation sollte nicht allein spielen, schon weil alles einmal anders kommen könnte. Schon Mitte des Jahrhunderts, prognostizierte er in einer Gewerkschafterversammlung in Washington, könnte es aus sein mit der ökonomischen Vormachtstellung der USA - und damit auch mit der politischen. »Dann werden wir daran gemessen werden, wie wir uns heute betragen«, sagte Clinton einem Bericht der »Washington Post« zufolge.
Der Rest ist hier zu lesen (Netzzeitung)

Kleiner Lichtblick in Richtung USA. Anscheinend ist dort nicht jeder "bescheuert". Zumindest wußten wir das immer, wenn es um die Demokraten ging...
Dienstag 11. März, 2003

Sprechen wir darüber ... unpolitisch.

Mir wird es immer wieder ein Rätsel bleiben, wie salopp und hopshaft manche Menschen über Krieg denken können.
Krieg ist kein Kinderspiel, Krieg bedeutet nicht, dass da irgendwo in der Wüste ein paar Schüsse gewechselt werden. Krieg bedeutet Tod. Tod von Menschen. Menschen, die leben wie wir, Du, Ich, Er, Sie oder Es -wir möchten ja einen Daniel Kübeldings nicht ausgrenzen.
Zugegeben, diese Menschen "da unten" sind uns nicht persönlich bekannt und würde sich einer davon den Arm brechen und oder vom Taxi überfahren, interessierte es hier wirklich niemanden. Hier geht es aber um mehr.
Krieg bedeutet schießen dürfen, nicht auf ein Rehkitz im Walde, sondern auf Menschen. Die Legitimation uniformierter Killer. Krieg. Hier wird sich nicht gewehrt, nicht befreit. Hier wird gemordet, unter Beifall und mit späteren Tapferkeitsauszeichnungen.
... hier weiter lesen!
Dienstag 11. März, 2003

Den Haag

Heute nimmt das Internationale Gericht in Den Haag seine Arbeit auf.
Zurzeit fügen sich 89 Staaten diesem Gerichtsstand. Der erbitternste Gegner, wie sollte es anders sein, ist die USA. Die USA drohte, würde je einer ihrer Militärs vor dieses Gericht "gezerrt", ihn "bei Bedarf mit Waffengewalt" zu "befreien".
Schön. Wir schreiben das Jahr 2003. 2003. 2003. Diese Erde und diese Menschheit braucht ein internationales Gericht.
Wieso haben die USA bedenken?
Es könnte ja sein, dass ein internationales Gericht einen Todeskandidaten im Staate Texas zu lebenslänglich begnadigt. Nur so als Beispiel.
Donnerstag 06. März, 2003

Sir Peter Ustinov

Gerade war ich noch zu Hause und zappte zwischen der ARD und RTL hin und her.

Sir Peter Ustinov sagte anlässlich dem 11. September,
dass er keinen Unterschied zwischen Terrorismus und Krieg sehe.
Ob jetzt Menschen, die gerade eine Hochzeit in Afghanistan feiern durch einen Bomber aus der Luft ermordet würden, oder 16 Menschen beim Kaffeetrinken durch einen Selbstmordanschlag,
sei für ihn das Gleiche. Menschen sterben.

Yes.
Wer das nicht versteht ... hat nichts begriffen. Gar nichts.


Gute Nacht, meine Freidenker!
Donnerstag 06. März, 2003

Sharon ...






... demaskiert.

Schließlich ist jetzt Fasching VORBEI!

Sharon.original
Montag 03. März, 2003

Steht die US Wirtschaft ohne _Krieg vor dem AUS?

Stern Leser haben vielleicht einen Artikel in der aktuellen Ausgabe gelesen, wie viel der Krieg mit seinen Waffen kosten wird. In diesem Artikel steht auch sehr gut beschrieben, wie es um ganz bestimmte Firmen in den USA vor dem Irak-Kuwait Krieg "stand". Ferner steht dort wieder mal aufgeführt, wie viel Leben eine einzige _Bombe retten könnte. Diese Fakten waren und sind kein Geheimnis, es interessiert nur niemanden wirklich.
Eigentlich wäre es nicht nur eine gute Tat sondern die Pflicht der Menschheit, dort zu helfen wo sie es kann. Und dass die Menschheit das kann steht außer Frage. Die Zahlen sprechen für sich. Jede zehnte Bombe die im Golfkrieg nicht geworfen wäre, hätte Millionen von Kindern vor dem sicheren Tod bewahrt. Hier fehlt es der UNESCO an Tatendrang und Tatenmacht. Wenn ein Staat oder eine Staatengemeinschaft meint Krieg führen zu müssen, soll sie bitteschön 30% der Ausgaben als Hilfeleistung an die 3. Welt bezahlen. Schließlich "will" doch jeder Krieg nur das Böse besiegen ... warum "tut" sie es dann nicht?
... hier weiter lesen!
Samstag 01. März, 2003

Abstimmnung im türkischen Parlament.

So habe ich mir das gewünscht!!!

Danke!

ps.
Siehst Du Nobert,
ich "träumte" nicht nur davon!

Have fun ;)

pps.
... hier weiter lesen!
Freitag 28. Februar, 2003

Einfach mal durchlesen und ... das Hirn einschalten.

Die Geschichte wiederholt sich.
Wer erinnert sich noch an die Vorgeschichte des Golfkrieges, der am 17. Januar 1991 als "Operation Desert Storm" begann?
Die USA hatten B- und C-Waffen an das irakische Regime geliefert, mit denen Saddam Hussein von 1980 bis 1988 einen brutalen Krieg gegen den US-Erzfeind Iran führte. Am 16. Mai 1988 bombardierte Hussein im Norden Iraks die Bevölkerung des eigenen Landes mit Nervengas: über 5000 Tote allein an diesem Tag. Die USA protestierten nicht.
Saddam Hussein blieb in US-Gnaden. Dies änderte sich erst nach Iraks Invasion in Kuwait anfangs August 1990. Plötzlich wurde Saddam Hussein von den USA als Inbegriff des Bösen bezeichnet, und Präsident Bush sen. forderte eine kriegerische Intervention der USA in Kuwait und Irak. Aber die öffentlichkeit stieg nicht ein, denn die Interessen des ölmilliardärs Bush waren zu offensichtlich. Am 11. September 1990 hielt Bush eine Rede, in der er zum ersten Mal vor großem Publikum über die "neue Weltordnung" (new world order) sprach. Die Kriegsbereitschaft der US-Bevölkerung flammte schlagartig auf, als am 10. Oktober 1990 ein 15 jähriges kuwaitisches Mädchen dem Menschenrechtsausschuß des US-Kongresses vorgeführt wurde. Dieses Mädchen, das nur als "Nayirah" vorgestellt wurde, berichtete, es habe in einem Spital in Kuwait Freiwilligendienst geleistet und habe dabei als Augenzeugin gesehen, wie irakische Soldaten Babys aus dem Brutkasten nahmen und auf den Boden warfen.
.
... hier weiter lesen!
Stichwort-Wolke

fieber reaktion


fieber kategorien

Θ ebonal
Θ menschlich
Θ xelllich
Θ gesellschaftlich
Θ fiebrig
Θ wochenstart
Θ musikalik
Θ poli
Θ edith
Θ sportlich
Θ geonal
Θ tech
Θ -100
Θ laz

fieber statistic

off
Ebola is: back

fieber verweis

offline

archiv

Θ 2016: Okt
Θ 2015: Feb
Θ 2015: Jan
Θ 2014: Dez
Θ 2013: Mai
Θ 2013: März
Θ 2012: Feb
Θ 2011: Nov
Θ 2011: Okt
Θ 2011: Sep
Θ 2011: Aug
Θ 2011: Jul
Θ 2011: Jun
Θ 2011: Mai
Θ 2011: Apr
Θ 2011: März
Θ 2011: Jan
Θ 2010: Okt
Θ 2010: Sep
Θ 2010: Aug
Θ 2010: Jul
Θ 2010: Jun
Θ 2010: Mai
Θ 2010: März
Θ 2010: Feb
Θ 2010: Jan
Θ 2009: Dez
Θ 2009: Nov
Θ 2009: Okt
Θ 2009: Sep
Θ 2009: Aug
Θ 2009: Jul
Θ 2009: Jun
Θ 2009: Mai
Θ 2009: Apr
Θ 2009: März
Θ 2009: Feb
Θ 2009: Jan
Θ 2008: Dez
Θ 2008: Nov
Θ 2008: Okt
Θ 2008: Sep
Θ 2008: Aug
Θ 2008: Jul
Θ 2008: Jun
Θ 2008: Mai
Θ 2008: Apr
Θ 2008: März
Θ 2008: Feb
Θ 2008: Jan
Θ 2007: Dez
Θ 2007: Nov
Θ 2007: Okt
Θ 2007: Sep
Θ 2007: Aug
Θ 2007: Jul
Θ 2007: Jun
Θ 2007: Mai
Θ 2007: Apr
Θ 2007: März
Θ 2007: Feb
Θ 2007: Jan
Θ 2006: Dez
Θ 2006: Nov
Θ 2006: Okt
Θ 2006: Sep
Θ 2006: Aug
Θ 2006: Jul
Θ 2006: Jun
Θ 2006: Mai
Θ 2006: Apr
Θ 2006: März
Θ 2006: Feb
Θ 2006: Jan
Θ 2005: Dez
Θ 2005: Nov
Θ 2005: Okt
Θ 2005: Sep
Θ 2005: Aug
Θ 2005: Jul
Θ 2005: Jun
Θ 2005: Mai
Θ 2005: Apr
Θ 2005: März
Θ 2005: Feb
Θ 2005: Jan
Θ 2004: Dez
Θ 2004: Nov
Θ 2004: Okt
Θ 2004: Sep
Θ 2004: Aug
Θ 2004: Jul
Θ 2004: Jun
Θ 2004: Mai
Θ 2004: Apr
Θ 2004: März
Θ 2004: Feb
Θ 2004: Jan
Θ 2003: Dez
Θ 2003: Nov
Θ 2003: Okt
Θ 2003: Sep
Θ 2003: Mai
Θ 2003: Apr
Θ 2003: März
Θ 2003: Feb
Θ 2002: Mai
Θ 2002: Apr
Θ 1966: Nov

menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

mod

busy surviving 

link.listen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed