am Montag 05. Januar 2004 um 15:55 schrieb Ebola:

Shame as last year

Am Freitag ist eine israelisch-palästinensische Expedition in die Antarktis aufgebrochen. Die 4 Israeli und 4 Palästinenser nennen sich "Breaking the Ice". Leider bricht in ihrer Heimat niemand das Eis. Das neue Jahr beginnt wieder einmal mit Terrorattacken auf beiden Seiten. Heute überfiel die israelische Armee mit insgesamt 25 Panzern und Jeeps das Flüchtlingslager Tulkarem. Spätestens Morgen wird erwartungsgemäß die palästinensische Antwort folgen. Das Leben Töten geht weiter.

Dass es im Westjordanland noch Flüchtlingslager gibt, ist eine Schande für diese Welt. Die Menschen wachsen dort in Hoffnungslosigkeit auf. Ihr Land besetzt, sie selbst ihren Rechten beraubt wie Vieh. Der einzige Unterschied ist, dass Vieh nutzen bringt. Die Menschen in diesen Lagern sehen keinen Sinn ihrem Dasein, haben keine Hoffnung auf Frieden und Freiheit.
Als ich in Israel war, konnte ich mich mit einigen der "verhassten Araber" unterhalten. Die Mehrheit verurteilt die Selbstmordterroristen, während aber die Motivation verstanden wird. Da sie in diesem Leben nichts mehr zu verlieren hätten und keine Perspektive für die Zukunft sehen, läge es auf der Hand wie sich einige in dem Glauben verlieren, wenigstens im nächsten Leben als Märtyrer belohnt zu werden. Der Glaube, Gott würde den Selbstmördern im Himmel ein besseres Leben schenken, wäre weit verbreitet.

Warum heute Konzentrationslager Flüchtlingslager genannt werden?
Was für eine dumme Frage, man sagt ja heute auch Raumdesignerin und nicht Putzweib. zwei Kommentare


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed