am Donnerstag 25. August 2005 um 16:20 schrieb Ebola:

Lotto.Joghurt

Edith, meine ungeborene Tochter, lacht. Sie hat Lotto entdeckt. Nicht dass sie spielen respektive tippen dürfte, nein. Es war ihr aber eine Freude, wie sie mir breit grinsend erzählt, den Menschen beim Ausfüllen der Scheine zuzusehen. Sie hätte den ganzen Morgen damit verbracht, einfach nur dazustehen - sieht sie ja keiner außer mir - und zu beobachten. Weißt du, manche überlegen lange bevor sie kreuzen, andere zählen mit Fingern, lässt sie mich begeistert wissen. Die Meisten aber kommen mit alten Zettelchen und antworten auf die Frage der Verkäuferin, noch mal spielen, mit, ja Samstag. Einer gab gleich fünf Zettelchen ab und bekam 7 Euro 50, die er von den 34 Euro 50 fürs neue Mitspielen abziehen ließ. Ich sehe belustigt in ihre braunen Augen - meine Tochter, wenn auch nur die ungeborene, erzählt ihre Beobachtung mit einer herzlichen Begeisterung. Das hat dir also gefallen, will ich wissen? Klar, Lottospielen schient richtig Spaß zu machen und irgendwann spiele ich auch mal, nimmt sie mich ins vertrauen.
Ich könnte dir jetzt erklären dass die Chance aufs Gewinnen sehr gering ist, Edith. Schlaue Menschen haben das berechnet: Lotto lohnt sich nicht, denn laut Mathematik kann man fast nicht gewinnen, spule ich Allgemeinwissen runter. Wie meinst du das, Herr Vater, es gibt doch Gewinner die Millionen von Euro gewonnen haben?
Ja die gibt es, du unbarmherzige Tochter, die gibt es - denke ich mir. Aber wie soll ich dir das erklären. Die Regel der Mathematik verbietet der Vernunft einen Lottoschein auszufüllen. Die Regel der Praxis zeigt aber, dass eben die Mathematik nur eine theoretische Logik ist.

In einer alten Geschichte wird von Nasrettin Hoca - dem türkishen Bildnis zu Till Eulenspiegel - erzählt, wie er eines Tages am Ufer des Bosporus saß und Joghurtmaische in den Fluss rührte. Zuvor hatte er erfahren, dass man heutzutage nur noch auf zwei Arten leicht Geld verdienen könne: Glückspiel und Joghurt. Während mit dem Einen mehr aber ungewiss zu verdienen sei, könnte man leichter Joghurt in einer Schüssel Milch anrühren, worauf man einen gewissen aber eben geringen Verdienst durch dessen Verkauf erlange.
Als man ihn fragte, was er da mache, antwortete er: Ich rühre Joghurtmaische in den Fluss, seht ihr das nicht? Aber Hoca, sagte einer, Joghurtmaische rührt man doch in eine Schüssel Milch und nicht in den Fluss - der Fluss wird doch nie zu Joghurt werden! überleg doch mal, antwortete Nasrettin Hoca schlau, und wenn es doch klappt?

Jedenfalls werde ich Samstag Lotto spielen.
Wie sehe das aus, wenn ich am Brenzufer Joghurtmaische rühre? vier Kommentare
s Bildle vom Kreuzpferd

Herr Ebola, Sie mutieren.

Viel Glück am Samstag!


um 25-08-’05 17:14 von Kreuzpferd| | reagiere hierzu

s Bildle vom Michl+Martina

Oje…wird die Lotto Geschichte wieder aufgewärmt..ich erinnere mich wage,das ich meinen ersten Kommentar zu einer(schon ewig her)Lotto-Story abgab …aber nun warum ncht,mein Segen zum gewinnen hast,good luck(angel)


um 26-08-’05 21:40 von Michl+Martina| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Ich kann mich auch dunkel daran erinnern. War aber eine gänzlich andere Geschichte – nur das Thema »Lotto« ist aufgewärmt.



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed