am Montag 19. September 2005 um 11:25 schrieb Ebola:

Ampel

Auszug Yahoo!: Tübingen (dpa) - Eine «Ampelkoalition» aus SPD, FDP und Grünen ist aus Sicht des Tübinger Politologen Josef Schmid die wahrscheinlichste Lösung für eine Regierungsbildung. «Die Zahlen sagen, es muss eine Ampel geben. Die Distanz zwischen Grün und Schwarz ist dabei schwerer zu überbrücken als die von Gelb und Rot.»

Sag' ich doch die ganze Zeit ... !
Ansonsten müsste man sich überlegen, welche Ministerposten für Gysi und La-das Ding-fontaine geschaffen werden ... zehn Kommentare
s Bildle vom Dabbelju-Di

Quatsch! Eine Ampelkonstellation mit der FDP wird es nicht geben. Der Medienkanzler klebt am Stuhl und der Macht, ums verrecken (das ist gestern in der “Berliner Runde” wohl sehr deutlich geworden)! Also wird er im Bundestag nach den 30 Tagen zur Kanzlerwahl antreten und mit den Stimmen von Gysi und La-das-Ding-fontaine Kanzler werden.


um 19-09-’05 19:37 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola hehe Ja.

Ich sprach auch davon, dass es die Ampel das Beste respektive das Gesündeste für Deutschland wäre (z. B. im letzten Beitrag unter diesem). Nicht davon, dass es mit den Nicht-über-den-Schatten-springer-Politikern möglich ist.

ps. Gerade Du müsstest doch quer in der Badewanne liegen, bei dem Gedanken an Merkel als Kanzler?



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Dabbelju-Di nach Schröders gestrigem Auftreten und Verlust jedweder Realität liege ich gerne quer in der Wanne. Aber wahrscheinlich wird’s eh ein dritter.
um 19-09-’05 21:17 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Na, dann ist ja gut – wenn wenigstens noch warmes Wasser verfügbar bar.

Mir liegt die Badewanne quer im Magen, seit ich Frau Merkel, Stoiber und diesen pseudo Manager … wie heißt er gleich … Krichhof, von einem klaren Wahlauftrag der Wähler sprechen hören habe. Und Eines kann ich Dir sagen, Badewannen sind schwer verdaulich.



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Dabbelju-Di ok! folgende Prognose von mir (wertfrei und ohne Emotionen, ganz nüchtern betrachtet): es wird eine große Koalition werden, ohne Schröder und Merkel. Die CDU stellt den Kanzler. Der wird Koch oder Wulf. Der mit dem Fifi von der SPD wird’s nimmer. Und jetzt doch noch emotionell: Schitt, dumm geloffen :-(
um 20-09-’05 20:38 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola OK. Jetzt mal ganz wertfrei aus meiner Sicht: Israel.

Schließlich lieben wir die Juden … warum also keinen Wechselkanzler/in.



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Dabbelju-Di äh, dat kapiere ich nit. Wat hat Israel damit zu tun?
um 21-09-’05 20:30 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Weil dieses Wechselgebaren 1984 in Israel durchgeführt wurde. In einer Legislaturperiode rotierten Politiker in Posten des Minister- und Vizepräsidenten und Außenministers. Ich glaube, sie nannten das «Regierung der nationalen Einheit».

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Dabbelju-Di au Backe! Ich hätte mich erinnern müssen. Jetzt wo Du das erläuterst, fällt mir das wieder ein.
um 22-09-’05 12:23 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Intern
  » Sieh!

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed