am Mittwoch 28. September 2005 um 17:10 schrieb Ebola:

Burger

Konzentrationsschwäche. Arzt. Blut, EEG etc.
Nachdem er mir erklärt hatte, wie, was und warum, fügte er noch an: Du hast zwei Möglichkeiten, entweder machst du weiter wie bisher und lebst damit, oder du springst alle zwei Wochen über deinen Schatten. Auf meine Frage ob jeder Vegetarier unter solchen Störungen leide, bekam ich zu hören, dass nicht jeder Vegetarier so ein Denker sei. Man könne ohne Fleisch leben, aber ... man müsse sich damit abgeben, normal zu sein. Einen Tipp hatte er noch: Falls ich den Burger - der es schon sein müsste - nicht als Ganzes essen könne, solle ich ihn eben in den Mixer ... mit Saft oder besser wäre Milch ...

Das Ganze ist jetzt 8 Wochen her. Er hatte Recht. Ich kann wieder sondieren, ordnen, lösen ohne mich dazu foltern zu müssen.

Fleisch werde ich weiterhin nicht konsumieren. Aber alle zwei Wochen einen Burger ... ungemixt. vierzehn Kommentare
s Bildle vom MatzeLoCal

Darf ich dich mal fragen wie lange du schon veggie bist? Ich entsage auch auch seit ca. 5 Jahren dem Fleischgenuss und als Programmierer dürfte ich wohl auch genug von meiner grauen Masse gebrauch machen, aber ‘Konzentrationsschwächen’ kann ich bei mir nicht feststellen…. wobei anzumerken ist, dass die Konzentriation bei mir auch noch die Stärkste war.


um 28-09-’05 17:34 von MatzeLoCal| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Dabbelju-Di

Ist für Dich Fisch und Huhn auch tabu? Wenn nicht, und Du unter Fleisch “Rind und Schwein” meinst, sollte es doch keine Probleme geben. Wir machen das seit Jahren so und wenn mal die Konzentration nachlässt, liegt das sicher nicht an der Nahrung, sondern eher am Alter ;-)


um 28-09-’05 17:50 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Ca. 4 Jahre. Bis vor 1.5 Jahren konnte ich mir IDs, Passwörter und Telefonnummern sämtlicher Kunden merken. Und das auch, wenn ich sie Monate oder über einem Jahr nicht besuchen musste.

Angefangen hat das Ganze, als mir irgendwann klar wurde, dass ich die einfachsten Dinge vergesse. Wohin habe ich den Schlüssel gelegt, was muss ich noch einkaufen, welcher Regschlüssel ist das noch gewesen … etc.



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Ich kann Dir ja mal die Telefonnummer meines Aztes geben. Dann erklär’ ihm das. B12.

Huhn ist Fleisch und wird hier nicht gegessen. Nein.



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom schoko-bella ich finds niedlich, daß du mich als deinen arzt ausgibst…. hey, endlich gibst du es zu, dir ab und zu nen burger reinzuziehen. jetzt brauchst dich auch nimmer verstecken beim reinschlingen… (h)
um 28-09-’05 21:14 von schoko-bella| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom dee

Als ich noch vegetarisch gelebt habe, ist mir gern mal der Kreislauf weggesackt und ich hatte ebenfalls Konzentrationsstörungen, was sich aber prima mit einer Tannenblutkur (so ein Rotbäckchensaft aus dem Bioladen) in drei Wochen behandeln ließ. Ich bin der Meinung, das man essen sollte, wonach der Körper verlangt. Nicht Gelüste sondern prinzipiell. Wenn Dir alle paar Wochen nach einem Rindfleischklops zumute ist, ist ein Broccoli-Auflauf nur schlaffer Ersatz – wie soll man da glücklich werden. Hör auf Deinen Arzt ;)



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Wer hat sich denn versteckt oder Dich als Arzt bezeichnet? Nur weil Du es gesagt hast, musste es nicht stimmen. Ich brauchte die Bestätigung und musste es erst testen, bevor ich mir sicher sein konnte.

@Dee: Auf Dauer würden sich die Konzentrationsschwächen nicht durch Ausweichprodukte behandeln lassen. Ich werde meinen Arzt bitten, mir hierzu schriftliche Informationen zu geben. Die werde ich online stellen.



s Bildle vom rollinger

Konzentrationsschwäche? Für mich klingt das normal. Vielleicht sollte ich mehr schlafen, aber das Leben ist kurz


um 29-09-’05 16:33 von rollinger| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Konzentrationsschwäche beschreibt es nicht ganz, obwohl das Wort an sich richtig ist. Die Meisten verstehen darunter eher eine temporäre Störung, die sich mit viel Schlaf etc. beruhigen läßt. Nein, das ist nicht darunter zu verstehen.

Ich meine wirklich Konzentrationsschwäche.



s Bildle vom Angel

Seit wann ist ein Burger kein Fleisch? Zwengs mir kannst soviel oder so wenig Fleisch essen wie du willst (und ich finde auch, dass Huhn Fleisch ist), aber ich verstehe nicht wie ‘Fleisch wird hier nicht gegessen’ mit ‘alle 2 Wochen ein Burger’ zusammenpasst.



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Tja. Wenn Du noch mal liest, was da steht, verstehst Du’s vielleicht…

s Bildle vom schoko-bella

OT: Huch! Was’n jetzt los, herbstlt es bei dir?? staun


um 30-09-’05 13:48 von schoko-bella| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Na, ich dachte wenn es jetzt wieder Kürbissuppe gibt, muss die Farm sich anpassen…



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Suche
  » Star.Quiz

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed