am Montag 26. Januar 2004 um 15:45 schrieb Ebola:

Runde 18

Conan Collin Powell steht nicht mehr hinter der Meinung, im Irak würde es Massenvernichtungswaffen geben. Während einer Auslandsreise liess er hierzu seine Zweifel laut werden. Wahrscheinlich war der Rücktritt von US-Waffeninspekteur David Kay ausschlaggebend.
Kay ist überzeugt davon, im Irak hätte es vor dem Krieg keine Massenvernichtungswaffen gegeben. Er sieht im Geheimdienst die Schuld, für die angebliche Fehlinformation des "US-Präsidenten" Georg W. Bush.

Der Boden auf dem Bush stand und steht, geht immer mehr in Flammen auf. Die Feuerwehr, die diesen Brand löschen könnte, liegt vergessen und vergraben unter den Trümmern des WTC, der Twin Towers.

Herr Blair hat im Rahmen der neusten Vorfälle, wieder einmal seine Haltung bekräftigt:
Er wisse ganz sicher, dass der Irak vor dem Krieg Massenvernichtungswaffen besessen habe. Entweder würden diese in naher Zukunft gefunden, oder aber eine Erklärung, warum sie nicht mehr vorhanden seinen.
Selbst der größte Betonschädel sollte spätestens jetzt erkennen, dass solche Aussagen mehr als Gefährlich sind. Weder die UN-Waffeninspektoren vor dem Krieg, noch die Geheimdienste der USA, GB und wahrscheinlich (ganz sicher sogar) Israels haben solche Waffen im Irak gefunden.
Kay sagte in seinem letzten Interview, die letzen Produktionsstätten für solche Waffen seien vor Jahren abgebaut (die öffentlichkeit wusste davon) und Teile davon wären nach Syrien geliefert worden.

Nicht die Gefangennahme von Bin Laden wird Bush seinen Arsch auf dem Präsidentenstuhl im Weißen Haus halten, sondern der Einmarsch der US-Truppen in Syrien.

Tomatenäugig, wer das nicht erkennen kann. sieben Kommentare
s Bildle vom andreas

Das Schlimme ist: Glaubst Du, dass interessiert in 10 Jahren noch jemand??? Kannst Du Dich an die Proteste erinnern, als unser Kumpel Frankreich Atomtests auf irgendeinem Atoll durchgeführt hat? Die Menschaheit vergisst schnell…


um 26-01-’04 21:26 von andreas| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Lud

Massenvernichtungswaffen oder nicht, mit Ihrem Schröder würde Saddam Hussein nie seine Stelle verlassen haben…



s Bildle vom Ebola

Unser Schröder ist auch kein Kriegstreiber gewesen, in diesem Spiel.

Die UNO war hier gefragt und hat versagt.



s Bildle vom AnjaS.

Tscha, wahrscheinlich ist Unser Schröder einfach davon ausgegangen, daß unsere Hilfe beim Ausbomben anderer Völker nicht not tut. Ist das auf einmal verkehrt, ja?

Was gibt es eigentlich in Syrien zu holen? Muß sich ja lohnen, das.



s Bildle vom Ebola

In Syrien gibt es eigentlich nicht viel zu holen, außer…

http://www.extremefarming.de/fieberlogs/00000063.html (aus dem Fieberarchiv)





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed