am Montag 12. Juni 2006 um 11:52 schrieb Ebola:

Mon.t.ag

Ich liebe Montage, die mit einem Chaos beginnen. Das heißt, begonnen hatte es eigentlich sehr sonnenreich und ruhig. Der Morgen war perfekt: Die Sonne schien, die Dusche war erfrischend, der Kaffee aromatisch. Kurz bevor ich das Haus verlassen wollte, rief mich ein Kunde an. Notfall. Ich sagte telefonisch im Büro bescheid, dass ich erst später »reinkommen« würde. Das Chaos begann, als ich später «rein kam»:
Nichts ging mehr - weder Telefon noch Internet. Leitung steht, VoIP und Internetzugang waren jedoch still. Mir ein Gefühl von Wut - trotz Sonne, Dusche und Kaffee - zu vermitteln, braucht es ganz schön viel. Diese Aufgabe hat die T-Online AG aber mit Bravur erledigt. Bravo. Weil Ihr das so toll gemacht habt, reagierte ich nicht minder bravourös und sagte »T-brava bye bye«. Seit 10 Minuten bin wieder Mitglied der United Internet. Ende der Vorstellung. Ein Kommentar


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed