am Mittwoch 17. Januar 2007 um 10:08 schrieb Ebola:

in.Tern

ohne lebte es sich grad' besserManche Nächte könnte man sich einfach sparen, indem man gleich aufbleibt oder freiwillig einen Liter Salzsäure trinkt. Letzte Nacht war so eine. Irgendwann dachte ich an Japaner und die Tradition Harakiri - konnte es regelrecht verstehen. Allein aus hygienischen Gründen habe ich davon abgesehen, mir den Magen-Darmbereich mit dem neuen Küchenmesser zu entfernen. Ist ja nicht so, dass kein Blut in mir fließt.

Also. Auf solche Nächte kann ich verzichten. Danke! vier Kommentare
s Bildle vom dein darm

das tut mir schrecklich leid alles wird wieder gut ich küss dich:-p


um 17-01-’07 14:11 von dein darm| | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Meizwilling. Immer die richtigen Smilies parat :-)

s Bildle vom Dabbelju-Di

tut auch mir sehr leid und ich wünsche Dir ein schnelle Genesung. Vergiss vorerst den Stick und das Drumherum um Sölbigen. Ich melde mich wieder.


um 17-01-’07 21:33 von Dabbelju-Di| | reagiere hierzu



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed