am Mittwoch 27. Februar 2008 um 16:11 schrieb Ebola:

Blut.Uhr

Wie nett. Beim heutigen Blutspende-Termin habe ich eine Uhr geschenkt bekommen, als kleines Dankeschön für die Frequenz meiner Blutabgabe. Nettes Ding und sehr rot. Ich glaube, ich werde es meinem Neffen schenken - als Mann trägt sich so ein Ding schlechter als wenn man noch jünger ist.
Besser war der Schlüsselanhänger - mit einem PIN Code versehen. Verliere ich meinen Schlüssel, braucht der Finder es nur noch in den nächsten Briefkasten werfen. Wenn's gut läuft, bekomme ich es dann geschickt. Wenn nicht, brauche ich wahrscheinlich einen neuen Schlüssel.

Fakt ist, Blutspenden sind wichtig - egal was es für Geschenke dafür gibt. Wer kann, sollte bitte zur nächsten Spende einfach hingehen. Vielleicht braucht er/sie es ja irgendwann selbst - oder seine Verwandten, Freunde, Feinde. Kann alles passieren. drei Kommentare
s Bildle vom Lu

also hier gibt es dafür immer eine tasse kaffee und eine bockwurst. :)



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Würste haben die hier nicht. Ich kann mich erinnern dass bei meiner ersten Spende süße Stücke zum Kaffee gereicht wurden. Jetzt gibt es nur Wasser, Cola und Kaffee.

Und immer den tollen Kugelschreiber … ;-)





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed