am Dienstag 25. März 2008 um 19:35 schrieb Ebola:

Tintenherz

In meiner Jugend hatte ich mein Zimmer auf dem Dachboden. Die Tür war aus Vollholz, unten und oben mit je einem quadratischem Mittelteil. Der Schließmechanismus war aufgesetzt - so wie es alte Türen eben noch hatten. Das obere Mittelteil wurde irgendwann bei einer Trainingsübung Opfer meiner damaligen Hitze. Ich fand es damals cool das obere Brett der geöffneten Tür, aus 20cm Abstand zu durchschlagen - eben so, dass die Tür sich dabei nicht bewegte. Repariert habe ich es dann mit einer Pressspanplatte, von innen aufgeschraubt. Außerdem schloss ich mit einem Vorhängeschloss ab, da ich den alten Bartschlüssel verloren hatte. Das Ganze half mir sehr - denn ich habe wegen dieser Tür und ihrem Zustand gelesen. «Die Nebel von Avalon» oder «Stein und Flöte» zum Beispiel.
Da meine Eltern im ersten Stock wohnten, bin ich morgens zum Frühstück runter, verabschiedete mich so als würde ich zur Schule gehen und schlich leise wieder hoch in mein Zimmer. Von innen schraubte ich die Pressspanplatte ab, brachte außen das Vorhängeschloss an und schraubte die Platte wieder auf. So konnte ich den ganzen Tag ungestört lesen - Proviant hatte ich genug dabei. Zugute kam mir auch dass ich männlich bin - so fand ich oft Erlösung in einer leeren Wasserflasche. Das war auch der Grund, weshalb im Sommer der Rasen unter meinem Fenster in meiner Jugend so schön wuchs. Als Jugendlicher fand ich nichts dabei in eine Flasche zu pissen.
Wie ich jetzt darauf komme?
über die Osterfeiertage habe ich «Tintenherz» von Cornelia Funke gelesen. Ich konnte nicht aufhören bis ich endlich die letzte Seite fand. Wer weiß wie viel Wasserflaschen ich in meiner Jugend wegen diesem Buch gefüllt hätte. Etliche.

Heute habe ich eine eigene Toilette - weshalb ich beruhigt «Tintenblut» verschlingen werde ... obwohl ich heute das Ganze in einer Regenrinne ... drei Kommentare
s Bildle vom Fraggle

Du Schlingel,Jugend macht erfinderisch hihi


um 26-03-’08 06:16 von Fraggle| (E-Mail ) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola

Ja, und andere bleiben einfach dumm. ;-)





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed