am Donnerstag 27. März 2008 um 09:27 schrieb Ebola:

Holz-Klotz

Denn sie wissen nicht was sie tun.
Ist das wirklich so, wenn man einen Gegenstand von einer Autobahnbrücke fallen lässt? Vor Jahren gab es schon einmal eine Welle solcher Untaten in Deutschland. Die miese Tat vor zwei Tagen scheint eine weitere ausgelöst zu haben. Und wieder steht man da und überlegt, was das für Menschen sind, die den Tod von Fremden in Kauf nehmen. Idioten, Jugendliche, Kinder. Mangelnder Respekt, eben solche Erziehung.

Politiker fordern hohe Strafen, heißt es heute. Als Bürger will man den Sinn in diesem Satz erfassen und scheitert. Würde man denn eine solche Tat milde bestrafen?

Ich glaube dass keiner den Schmerz, die Ohnmacht und vielleicht sogar Wut der Hinterbliebenen nachvollziehen kann. Wenn ich es versuche - allein darüber nachdenken - empfinde ich bloße Verzweiflung und kann nur tiefstes Beileid aussprechen. sieben Kommentare
s Bildle vom Silke

Die Forderung der Politiker scheint wirklich nur ein blöder Satz zu sein. Aber meiner Meinung nach zeigt allein ein solcher Satz das unser Justizsystem viel zu milde Strafen ausspricht. Ich bin mir jetzt schon sicher das der Täter mit einer für das Empfinden aller anderen Menschen viel zu niederigen Strafe verurteilt werden wird. Allein schon wenn es ein Jugendlicher war, der wird dann nach dem Jugendrecht verurteilt und dann kommt auf jeden Fall eine viel zu geringe Strafe raus. Lass ihn nur betrunken gewesen sein, das mindert auch die Schuldfähigkeit. Ich denke also das das Urteil auch trotz allem Gerede der Politiker zu niedrig ausfallen wird. (wenn man den Täter oder die Täter überhaupt findet)



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Mit einer Strafe (mild oder hart) allein ist hier niemandem geholfen – der Täter muss zur Verantwortung gezogen werden. Und zumindest in diesem Punkt, ist die Justiz dafür nicht das richtige Organ.

Aber ja. Die Vermutung ist nahe, dass es Jugendliche waren/sind – die dann auch entsprechend juristisch behandelt werden. Darüber mag ich nicht streiten. Denn mit einer solchen Untat irgendwann glücklich zu leben, scheint mir persönlich psychologisch unmöglich.



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Silke Wie würdest Du den Täter denn noch zur Verantwortung ziehen wenn nicht durch die Justiz?

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Ich denke nicht, dass ich der richtige Ansprechpartner dafür bin das auszudiskutieren. Ich eckte hierbei auch schon beim Ausdiskutieren um Für oder Wider der Rehabilitation gewisser RAF Mitglieder an…

s Bildle vom rollinger

Dieser Satz ist einfach nur hilflos.
Glaubt den jemand das jemand auf der Autobahnbrücke steht und denkt “och nö, jetzt schmeiß ich den Holzklotz nicht runter, jetzt bekomme ich ja 10 Jahre Knast vorher nur 5 Jahre”. über sowas denkt keiner nach.
Wer schon mal kleinere Starftaten begannen hat weiß, daß er ja denkt “mich kriegt keiner”
Denn wenndas mit höheren Strafen klappen würde, dann gäbe es in den USA ja keine Mörder.
Ob es Jugendliche waren? Keine Ahnung. Besoffene, Welthasser, Frustrierte..irgendwass.
Leider gibt es kein Computerspiel wo so etwas drin vorkommt, sonst wäre das Schuld.
Diesmal ist wirklich die gesellschaft gefragt. Ihr könnt es nicht abschieben. Wie wird man so, daß man so etwas tut?

Diese “höhere Strafen” Sprüche sind so erbärmlich dumm, so voller Aktionismus. Wem soll das helfen. Das Land hat Probleme, wir sehen gerade die Ursachen. Aber es scheint ja egal zu sein.


um 27-03-’08 13:52 von rollinger| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Aktionismus ist genau das richtige Wort in diesem Zusammenhang. Sehr gut, Herr Rollinger.



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed