am Dienstag 10. Juni 2008 um 08:10 schrieb ebola:

Non.love

Nach alle den Jahren auf diesem Planeten kann ich eines nun mit Sicherheit sagen: Die Liebe, von der Gibran und andere berichten, gibt es nicht. Liebe ist eine Erfindung unserer Psyche und, sie ist steuerbar. Sehen sie sich ihren Partner genau an. Er und sowohl auch sie, sind ersetzbar. Einzig der unterbewusste Wille, zeugt das Gefühl welches Liebe genannt wird und sie zusammenhält. Das, entweder in Harmonie oder im Drama. Weder Schicksal noch Gott steuern Liebe, sondern einzig der Mensch. Dessen ... unsere Psyche ist so stark, dass wir chemische Reaktionen steuern, die wir dann großartig mit Liebe umschreiben. So nüchtern das klingen mag, so wahr ist es.

Fortsetzung folgt... ;-) Ein Kommentar


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed