am Donnerstag 27. November 2008 um 09:09 schrieb ebola:

schwimmen

Schwimmen gehen ist so ein Ding.
Schwimmen kann man gehen. Bäder gibt es genug, wenn man Zeit dafür hat oder es sich nimmt. Schwimmengehen, ein Vorhaben, ein ausführbares. Der Erfolg dahinter ist schnell erreicht und weit besser als in anderen Dingen des Lebens. Man packt Badekleidung und Utensilien ein, macht sich auf den Weg und taucht bald darauf in das Wasserbecken. Schwimmengehen, kann fast jeder. Man muss weder Lehre noch Rechenschaft darüber ablegen. Der Mensch sollte öfter schwimmen gehen und weniger versuchen zu lieben oder sich sonst wie zu behaupten.

Schwimmengehen. Etwas das jeder kann und worin man nicht scheitern muss.
Außer man ertrinkt. drei Kommentare
Ebola hat darauf reagiert |
s Bildle vom Anja

Also ich gehe ja gerne schwimmen, mal so in Echt jetzt.

Aber auch Ertrinken will gelernt sein. Da mach ich ja nicht so die gute Figur. Eher den sterbenden Schwan. Jede/r wie er kann. Und lieben und schwimmen (gehen) schließen sich nicht unbedingt aus ;-)

Eine wunderschöne Restwoche!



das ist eine Reaktion auf Anjas Kommentar
s Bildle vom Ebola Dir ebenso, liebste Anja. Nein schwimmen und lieben, muss sich nicht unbedingt ausschließen. ;-)



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Rappunzel
  » wech

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed