am Sonntag 30. November 2008 um 19:53 schrieb ebola:

Heim.lerei

An dieser Stelle wieder, und sehr pünktlich, der Spruch zum Wochenstart:
Daheim ist es am Schönsten.
Und schon sind wir beim Thema. Der Mensch hat gern ein Heim. Deshalb steckt er wohl alles in dasselbe, womit er nicht umgehen mag: Greise, Kranke, Behinderte oder sonstige Kriminelle – das heißt, Menschen eben, die sich der Gesellschaft nicht anpassen können. In Heimen sind die Aussätzigen gut aufgehoben. Man kümmert sich um sie. Mal so, mal so. Solange sie nicht mehr unter uns sind, da ... sie nicht mehr unter uns sein können.

In diesem Sinne, hoffen sie immer Teil der Gesellschaft sein zu können, einen wunderschönen Wochenstart. drei Kommentare
s Bildle vom Fraggle

Auch dir eine schöne Woche.


um 01-12-’08 05:44 von Fraggle| (E-Mail ) | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Euch beiden auch mein Lieber!





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« wech
  » wAT

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed