am Sonntag 15. Februar 2009 um 16:20 schrieb ebola:

Zahnbürsten

  Dann gibt es zu viele!?!

Ich sehe ihr zu wie sie die Zahnbürsten auf den Tisch wirft und wortlos in ihr Zimmer geht. Sie hat recht, die Zahnbürste ist in ihrer Art recht schön verarbeitet. Ihre, die gerade noch vor mir auf dem Tisch lag, ist am Griff mit einer roten halb transparenten Einlegearbeit versehen. Man müsste viel Geschick an den Tag legen, um das selbst herzustellen – und wenn, wer würde dann noch eine solche Zahnbürste nach Abnutzung einfach weg werfen?
Edith, meine ungeborene Tochter, regiert auf ihre Umwelt wie ich es von mir als Kind kannte. Sie ist fasziniert von alltäglichen Gegenständen. Letzte Woche reihte sie mir ein paar Kugelschreiber in ihren Einzelteilen auf meinen Schreibtisch und wollte wissen, welches dieser Teile wir selbst herstellen könnten. Als ich ihr begreifbar machte, dass das wohl mit keinem dieser Teile so einfach sein würde, wurden die Kugelschreiber unsagbar wertvoll.
Heute Morgen gab es dann für jeden von uns eine neue Zahnbürste. Sie eine Rote, ich bekam eine blaue. Das heißt, rot und blau sind die Verzierungen am Griff. Die alten Bürsten wollte ich in den gelben Sack wissen, fand sie aber nach dem Frühstück auf der Couch neben Edith.
  Hattest du noch keine Zeit die alten Dinger in den Sack zu werfen?, wollte ich etwas verärgert wissen.
  Nö, Zeit schon aber keine Lust! Ich will die behalten!, gab sie trotzig zurück.
  Als Erinnerung oder willst du damit vielleicht die Kacheln im Bad putzen?!
  Ha ha, ... nein, die sind schön und Schönes wirft man nicht einfach weg!, belehrte sie mich.
  Das sind nur Zahnbürsten. Zwei ganz einfache Zahnbürsten die man für ein paar Euro fünfzig in jedem Supermarkt bekommt. ... Wirf sie weg ... wenn du nichts spezielles damit vor hast!, versuchte ich zu befehlen.
  Ist mir egal was die kosten!, solange ich nicht weiß wie man diese durchsichtigen Platten da machen kann werfe ich sie nicht weg!
Es folgte eine Diskussion über Herstellung von Zahnbürsten und Kugelschreiber. Wir redeten über Design, verschiedene Materialien und schließlich auch über Maschinenbau.
  Das muss doch richtig teuer sein. Soviel was da drinsteckt. Dann werfe ich es gar nicht weg!, ließ sie mich am Ende wissen.
  Na so schlimm ist es auch nicht. Schließlich werden die Dinger in Massen hergestellt. Abertausende davon werden täglich verkauft. Das ist so kalkuliert, dass man am Ende sehr gut daran verdient. Die wollen also sehr dass wir die alten wegwerfen und neue kaufen. Dann erst macht sich das Ganze bezahlt..., erklärte ich ihr.
  Je mehr es von etwas gibt desto billiger wird es?
  Ja, so kann man das sagen.
  Immer?
  ... ... immer.
  Und dann ist es gar nicht schlimm wenn man ein Ding weg wirft weil es ja so viele gibt und eins allein nicht so viel wert ist?
  ... ... ja, so könnte man das sagen.
  Dann gibt es zu viel!?!, schrie sie fast.
  Zuviel Zahnbürsten?, fragte ich erstaunt über ihre Reaktion.
  Nein du Schnellschalter aller Väter! Zu viel Menschen! Das ist also der Grund warum die Menschen immer Krieg machen und keiner was sagt wenn da gestorben wird. Es gibt zu viele Menschen. Die sind in der Masse nichts wert!
  .... ... so könnte man das sagen, wollte ich sagen. Sagte es aber nicht und legte die gebrauchten Zahnbürsten zu den anderen gebrauchten Zahnbürsten in die Schachtel in der Abstellkammer.

Irgendwann werde ich damit vielleicht Kacheln putzen ... fünf Kommentare
s Bildle vom M-chen

Die hält dihc aber auf trapp! l-)



s Bildle vom Ebola

So sind Kinder – auch ungeborene…



s Bildle vom rollinger

Seltsamer Zufall, gestern morgen bewunderte ich meine neue Zahnbürste die mir die Fr. dorfdisko kaufte. Die ist so komisch pastell neongelb. Auch so Einlegearbeiten mit Gummi und total rutschfest. Verziert durch Intarsien und kreuzständige Borsten. Allerdings kam ich nicht zu Ihrer Weltweisheit, sondern entfaltet im Kopf meine 3d Rendersoftware und dachte “Boah das wird mir zu schwer”.

Ihre Ansicht ist erdrückend, aber wahr.


um 18-02-’09 08:44 von rollinger| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Ich grüße sie.





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed