am Dienstag 24. Februar 2009 um 20:52 schrieb ebola:

Kaffee

Wahrscheinlich hat man damit sogar in der Schweiz angefangen. Ich weiß es nicht, man müsste es googlen oder wikipediaen. Das ist so ein Ding dass man früher nicht tat, googlen. Man schlug nach, meist in Büchern. Heute googlet man und das Ranking bestimmt den Wahrheitsgehalt des Gesuchten. Aber was ist heute schon wie es mal war. Es gibt Not leidende Banken, die man notleidende Banken nennt, was fast so schlimm ist wie kremiger Kaffee um den es hier geht.
Kaffee ist ein Genussmittel, Luxus den man sich gerne gönnt. Oder gönnte, denn heute ist da nichts mit Luxus und schon gar nichts mit Gönnen. Kaffee bekommt man heute nur unter einem braunen Schaum serviert, meist auf Knopfdruck und lautem Getöse in einen Becher abgelassen. Eben so, wie Mann früher im Stehen abließ und danach aufs Knöpfchen drückte damit es nicht zu stinken anfing was da abgelassen war. Heute macht Mann das gern im sitzen und hat in der Tasse ähnliches an Geschmack und vor allem, Temperatur. Cremiger Kaffee. Lauwarmer Luxus den man nicht haben will weil es keiner ist.

Ich rege mich schon seit Jahren über diese Unart Kaffee auf, und es wird schlimmer. Gelobt sei meine Enklave die ich Küche nenne, und darin noch ganz im Geheimen echten Kaffee koche. Erzählen sie es nicht weiter. Es könnte Neid entstehen – und das ist bekanntlich eine Todsünde. fünfzehn Kommentare
s Bildle vom dorftreter

schümli kaffee.


um 24-02-’09 22:30 von dorftreter| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

… Dinge die man außerhalb der Neutralität nicht braucht.



s Bildle vom CigdemA.

Dann fangen wir mal an…


um 25-02-’09 12:05 von CigdemA.| (E-Mail ) | reagiere hierzu

ich hat darauf reagiert |
s Bildle vom Ebola

Anfänge sind immer spannend…



das ist eine Reaktion auf Ebolas Kommentar

Ebola hat darauf reagiert |
s Bildle vom ich

“Anfänge sind immer spannend…” da sagst du was – dem kann ich nur zustimmen, aber das ENDE kann auch weh tun …. LG ich



das ist eine Reaktion auf ichs Kommentar
s Bildle vom Ebola Ja. Und immer wieder überlebt man es…

LG



s Bildle vom ich

…richtig, zum Glück —— ich bin eine der überlebenden ;)

es ist zwar schon lange her, wie ich auf dem deinem Bild sehe hast du dich nicht verändert….. nett grins



s Bildle vom Ebola

Und natürlich willst du mir nicht erzählen, welche der Überlebenden du bist … etc. ;-)



s Bildle vom Arne

Es gibt Küchen-Enklave aber auch andere! Ich habe mir eine “Blog-Enklave” geschaffen! http://www.coffeeness.de/barista-blog/

schau mal rein!

Gruß
Arne



s Bildle vom Ebola

Hab’ ich getan. Interessante Seite.



s Bildle vom Arne

Vielen Dank!

Gruß

Arne



s Bildle vom Daniel

Kenn ich irgendwoher.
LG


um 24-07-’18 12:03 von Daniel| (URL) | reagiere hierzu

Einer oder mehrere Kommentare sind noch nicht freigeschaltet.



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed