am Montag 04. Mai 2009 um 09:27 schrieb ebola:

1. Mai

An dieser Stelle wieder pünktlich, der Spruch zum Wochenstart:
Und am 1. Mai, sollen sich die vom Volk ausgepressten Terpene entzünden.

Terpene sind eine sonderbare Geschichte und eigentlich überall in der Natur vorhanden. Negativ fallen sie bei Waldbränden auf, da sie hier zu einer wirklichen Katastrophe führen.
Kurz und salopp erklärt sind Terpene, sauerstoffhaltig(e), weitgehend geruchslos(e) Gas(e), die aus organischem Material ausgepresst werden. Herrscht in einem Tal Dürre und wird es von einem Waldbrand umringt, wird durch die zusätzliche Hitze mehr von diesem schweren Gas aus den Bäumen und Pflanzen ausgepresst. Ein Funke reicht, und das Ganze explodiert.
Sinnbildlich kann man das auf den 1.Mai umsetzen. Das Tal sind wir, die herrschende Dürre und der Waldbrand der um umgibt bedarf keiner weiteren Beschreibung.

In diesem Sinne - selbst wenn Gewalt nie eine Lösung ist, sollte man auch immer die Ursache im Auge behalten - einen wunderschönen Wochenstart! zwei Kommentare
s Bildle vom rollinger

Wenn man noch grünes Hadelholz verbrennt, kann man das eindrucksvoll erleben.
Einmal sah ich in Portugal einen Eukalyptusbaum regelrecht explodieren.

Aber ich finde, daß Gewalt oft auch eine Lösung ist. Das sahen wir auch in der franz-. Revolution.


um 12-05-’09 12:00 von rollinger| (URL) | reagiere hierzu



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed