am Dienstag 04. August 2009 um 22:14 schrieb ebola:

doofe.Silberlöffel

Beispiele was man nicht sollte, gibt es genug.
Man sollte nicht unbedingt Tomaten unter dem Kopfkissen lagern, während man duscht. Eigentlich sollte man nie Tomaten unter Kopfkissen lagern, auch nicht, wenn man nicht gerade duscht. Man sollte nicht unbedingt in das Kabel eines Bügeleisen beißen wenn es in der Steckdose steckt. Eigentlich - die Klugen unter uns ahnen es wahrscheinlich schon -, sollte man auch nicht in das Kabel eines Bügeleisens beißen, wenn es nicht in der Steckdose steckt.
So gibt es viele Dinge, die man nicht sollte. Dazu zählt auch, einen Werbeblock im TV zu sehen, wenn die ungeborene Tochter auf der Couch gegenüber sitzt. Eigentlich sollte man nie einen Werbeblock im TV sehen; auch nicht, wenn die eigene ungeborene Tochter nicht auf der Couch gegenüber sitzt – aber das, ist eine andere Geschichte.

  Wieso issn die so?, will Edith wissen.
Die so, ist die Dame aus der AXA Werbung. Ich versuche gerade das issn zu entdecken und komme nicht weit, denn Edith lacht und schneidet Grimassen, während sie sehr unschöne Töne dazu murmelt.
  HEY! Ist gut jetzt...! Was hat dir die Frau denn getan?!, will ich mit scharfem Vaterton wissen.
  Die hat doch ne Klatsche!, guck mal wie die...
  DIE HAT WAS?!
Ich lasse mir erklären, was ne Klatsche bedeutet. Menschen mit ne Klatsche gucken doof und reden wirres Zeugs, wenn sie reden. Wenn sie nicht reden, gucken sie einfach doof und man weiß auch ohne dass sie reden, dass sie ne Klatsche haben.
  Nein!, die hat keine Klatsche!, sage ich schließlich, auch wenn ich davon nicht ganz überzeugt bin. Sie ist schwanger.
  Und wenn man schwanger ist, guckt man so doof?!, lacht sie weiter.
  Kann sein, ich war noch nicht schwanger...,
  Dann wird das Kind doof!, weiß Edith.
  Woher willst du dass denn wissen?!, das Kind kann vielleicht so wie du...
  Nein, das Kind hat eine doofe Eltern und wird doof. Ich habe keine doofe Eltern!

Wir reden. Über doofe Kinder und warum Kinder doof werden. Die Eltern sind schuld. Auch von Kindern deren Eltern nicht doof sind, sind die Eltern schuld. Denn doof wird man nicht einfach so, man wird doof erzogen. Eltern sind immer schuld, wenn ihre Kinder versagen. Auch wenn sie es nicht wahr haben wollen. Eltern versagen. Heute, gestern und vielleicht auch morgen.
Kinder werden allein gelassen, von Eltern die sich um sich selbst kümmern. Eltern, die lieber Porsche fahren, oder Rekorde im Revierfick brechen, Eltern, die Goethe rezitieren während sie ihre Silberlöffel-Sammlung polieren, oder überlegen ob sie den Schnaps besser im Aldi oder die Unterhosen im Kick klauen. Eltern, die ihre Kinder vergessen. Eltern die von ihren Kindern erwarten etwas zu sein, was sie selbst nie konnten.

  Aber Madonna ist blöd!, sagt Edith am Ende.
  ... ja. Und wahrscheinlich sind ihre Kinder doof, sage ich. sieben Kommentare
s Bildle vom rollinger

ganz groß. Schön, daß Sie nicht nur in die eine Richtung polarisiert haben.
Auch die Silberlöffelkinder sind doof aber sie denken sogar noch sie wären schlau.
Das ist fast fataler.


um 06-08-’09 09:23 von rollinger| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Sehr sogar.
In den 90ern gab’s eine Studie zum Drogenmissbrauch. Demnach waren – entgegen der allgemeinen Meinung – Kinder aus besseren Familien gefährdeter als aus der Arbeiterklasse. Heute wird sich das die Waage halten.



s Bildle vom Anja

Erinnert mich an den Satz, den ich neulich fand: es gibt keine schwierigen Kinder – nur schwierige Eltern.

Na, Edith? ;-)



s Bildle vom Edith

Herr Vater ist ganz handzahm. ;-)



s Bildle vom Ebola

So so, ist er das.



s Bildle vom Anja

Hehe….





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Intermezzo
  » isst

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed