am Dienstag 18. Mai 2010 um 08:37 schrieb Ebola HS:

Pleitenkriege

Die meisten Kriege hätten religiöse Gründe, lernt man. Dumme Menschen plappern das nicht nur nach, sie lehren das auch an Schulen und Stammtischen.

Die meisten Kriege hatten wirtschaftliche Gründe, ist die Wahrheit. Religion diente nur als Vorwand. Kein Krieg - nein, auch nicht der 30jährige - wurde aus ideologischen Gründen geführt. Selbst Herr Hitler musste den zweiten Weltkrieg übers Knie brechen, ansonsten wäre sein Reich innerhalb der nächsten Jahren einfach zusammen gebrochen - so pleite wie der Staat war. Denn ein Staat der pleite geht ... muss seine Politik ändern oder in den Krieg ziehen.

Und heute steht man da und überlegt wie man Europa retten kann - vor der Pleite. Frankreich droht mit dem Euro-Austritt, England reibt sich die Hände und Griechenland steht als böser Bube da. Bleibt abzuwarten ob Europa wirklich begreift und nicht nur reagiert; Denn manche Wunde muss genäht werden - ein Pflaster schützt zwar vorm Verbluten ...

drei Kommentare
s Bildle vom dabbelju-di

…. es wurden auch Kriege wegen der Frauen (meist immer die des anderen) angezettelt ;-) … zumindest in der Antike und früher.
Und England wird sich nicht die Hände reiben können: die sind, vergleichbar wie Griechenland, Italien, Spanien und Portugal, ebenfalls so heftig pleite. Mal sehen, wie die Tommies das mit ihrem Pfund managen.


um 18-05-’10 13:46 von dabbelju-di| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Sie reiben sich die Hände weil sie außerhalb des Eurostress’ ganz gut unter die Arme gegriffen sind (heftiger Satz, aber stimmt so ;)).

Das mit der Antike glaube ich nicht so richtig. Die schwulen Griechen hatten eher Gold im Sinn als Frauen, als sie über Troja herfielen. Herr Homer hat das natürlich etwas anders dargestellt (obwohl – wenn man genau hinliest, hatte Achille(u)s ja seinen Lustknaben mit vor Troja).





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Koch
  » Null

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed