am Donnerstag 01. September 2011 um 11:16 schrieb Ebola HS:

Neid

Und es begab sich, dass ein ansonsten guter Mann sich seines Nachbarn grämte. Denn alles was er erwarb und worauf er stolz war, wurde von seinem Nachbarn verdoppelt. Egal wie sehr er sich anstrengte seinen Nachbarn zu beeindrucken, dieser hatte nach kurzer Zeit, mehr als er.
Eines Abends rief Gott einen seiner Engel zu sich. Geh hin zu diesem da und erfülle ihm einen Wunsch. Er darf sich wünschen, was auch immer er will – auf dass sein Herz vom Neid befreit werde. So ging der Engel zu dem Mann und überbrachte seinen Auftrag.
Ich darf mir alles wünschen, egal was es ist und es wird erfüllt, fragte er erstaunt?
Alles, so hat es der Schöpfer befohlen, antwortete der Engel.
Dann will ich in mich gehen, damit ich diesen Wunsch nicht vergeude, sagte der Mann.
Du hast Zeit bis Sonnenaufgang, dann komme ich wieder und erwarte deinen Befehl, verabschiedete sich der Engel.
Der Mann dachte nach: Wenn ich mir ein größeres Haus wünsche, baut mein Nachbar sich ein größeres. Wenn ich mir mehr Kinder wünsche, wird seine Frau ihm noch mehr gebären, denn sie ist noch jung. Wenn ich mir ein Luxusauto wünsche, kauft er sich zwei. Wünsche ich mir 100 Mrd. Euro, wird er einen Weg finden 200 Mrd. Euro zu verdienen. Denn egal was ich habe, mein Nachbar bekommt das doppelte...
So dachte er die ganze Nacht nach und dachte und dachte ... bis der Engel ihm wieder erschien.
Nun, welchen Wunsch darf ich dir erfüllen, fragte er den Mann.
Am Besten, fing der Mann an zu antworten, am Besten wird es sein, du nimmst mir ein Auge!
Ich soll dir ein Auge nehmen wo du doch alles haben kannst was du willst, fragte der Engel erstaunt?
JA, antwortete der Mann! Denn egal was ich mir wünsche, wäre nicht genug um meinen Nachbarn zu beeindrucken. Nimmst du mir aber ein Auge, wird ihm zwei genommen...

Zufriedenheit ist keine subjektive Angelegenheit, sondern eine Schaukel der Gesellschaft. Zumeist, zumindest. Wohl dem, der lieber auf dem Boden steht als sich schaukeln zu lassen.

Ich? Ich hätte mir 2 Milliarden Euro gewünscht. Ist mir doch egal wie viel andere haben. ;-) fünf Kommentare
s Bildle vom rollinger

Hehehe das ist das Wichtigste überhaupt. “Mir doch egal was andere denken”.


um 24-10-’11 09:01 von rollinger| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Im Grunde richtige Einstellung – so mache ich das auch. Leider lassen wir uns doch mehr beeinflussen als wir es glauben wollen. ;-)



s Bildle vom bea

“Wir waren solange Glücklich, bis wir immer mehr wollten”

Ich bin zufrieden mit dem was wir haben.

Grüße Bea



s Bildle vom Ebola

Grüße zurück!

P.S.: Bitte keine Kommerziellen Seiten verlinken. Danke :)



s Bildle vom coppernickel

Ein wenig ist schon dran an der ‘Untugend’, sich mit anderen vergleichen zu wollen. Selbst zwei Milliarden Euro nützen einem nicht viel, wenn jeder andere auch zwei oder sogar vier Milliarden hat. Jeder andere soll soviel haben? – Sic, z. B. vor knapp 90 Jahren hat so ein Betrag vermutlich nicht mal ausgereicht, um einen Brief zu frankieren (vgl. Bild-URL). Dann doch lieber “100 Jahre Vollpension” gewünscht bzw. “… Grundeinkommen” und endlich den Hobbies gewidmet.


um 26-10-’11 03:53 von coppernickel| (URL) | reagiere hierzu



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed