am Samstag 24. Januar 2015 um 12:51 schrieb Ebola HS:

Siegermoral

Am 17. Februar 2006 schrieb ich ins Fieber:
«Ich überlege mir gerade, was ein Volk, dessen Führung es zum Kriege getrieben hat, vom Sieg erwartet.
Könnte man als Siegervolkbürger mit erhobenem Kopf durch besiegte Straßen gehen, mit dem Wissen, dass eben in diesen Straßen Unschuldige für den "eigenen" Sieg gestorben sind?
Wie fühlt man sich als Sieger über das Eroberte?
Als Befreier, Gutgeist, der Mütter, Väter, Kinder hat sterben lassen, um dann durch deren Zukunft zu wandern?»

Nach dem zweiten Weltkrieg waren Nagasaki und Hiroshima dem Erdboden gleich; zwei Großstädte inklusive ihrer Einwohner je mit einer Atombombe von der Landkarte gefegt. Dresden, Berlin, Braunschweig und viele andere Städte in Deutschland waren zerbombt; auch hier starben unzählige Menschen. Nach der Befreiung des Irak sahen und sehen etliche Ortschaften nicht besser aus. In Syrien findet man kaum eine Stadt die nicht verwüstet ist. Der Gaza-Streifen ist eine einzige Ruine. In der Ukraine rund um Donetsk sieht es nicht anders aus.
Während die Guten gegen die Bösen kämpfen sterben Menschen und ihre Heimat wird dem Erdboden gleich gemacht. Wie viel Millionen Flüchtlinge gibt es zurzeit? Wenn der Krieg dann vorbei ist, feiert man in den Ruinen.
Ist die Auslöschung einer Stadt durch eine Atombombe besser als die Vergasung von Juden? Wenn nein, warum werden dann die Sieger gefeiert? Wenn ja, möchte ich weder auf der Seite der Sieger noch der Besiegten stehen, denn ich verabscheue Doppelmoral!
Soldaten, ob sie nun als Terroristen und Freiheitskämpfer getarnt oder als Staatliche-Helden bezahlt werden, sind der Abschaum der Menschheit. Menschen die auf Befehl Menschen töten. Menschen die auf Befehl Menschen heimatlos bombardieren. Menschen die ihr Brot mit dem Töten von Menschen verdienen. This is not Rock'n'Roll! Ein Kommentar
s Bildle vom Tanja

Ein toller Beitrag. Also toll geschrieben auf alle Fälle. Menschen sind wirklich Monster und bekriegen sich gegenseitig anstatt mal zusammen zu arbeiten. Es ist eine wirklich traurige Wahrheit. Der Artikel ist sehr rührend, ich finde ihn toll. Man kann doch nicht stolz auf sich sein wenn man siegt mit dem Wissen, dass viele, viele Menschen ihr Leben dafür geben mussten. Es ist unglaublich…





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed