am Mittwoch 11. Februar 2015 um 11:16 schrieb Ebola HS:

Frei.heit

Machen wir uns nicht vor, die Sache mit der Freiheit gibt es nicht wirklich. Während einige Staaten seit ein paar Jahren die Freiheit nicht mehr zu leben, gewähren, haben nur ein handvoll Menschen die Freiheit zu leben (irgendwo am Amazonas...). Es wird lediglich das Recht auf Leben gewährt.
Manche definieren Freiheit an Simplizitäten; die Freiheit ein T-Shirt oder ein Hemd zu tragen, die Freiheit sich zu piercen, auf grüne Haare, die Freiheit kein Fleisch zu essen oder Betäubungsmittel zu konsumieren; Freiheit mehr zu essen als man wirklich braucht. Die Freiheit DSDS gut zu finden oder auf (z. B.) Facebook alles zu kommentieren, ohne wirklich etwas verstanden zu haben; eben auf Meinung. Die Freiheit auf ungeschützten Geschlechtsverkehr; leider. … etc.
Das sind ist keine Freiheit.
Jede Nacht bevor ich ins Bett gehe, gedenke ich an all die kein Bett haben und frage mich, ob ich genug getan habe, damit es zumindest ein paar wenigen besser geht. Selbst wenn das jemand nicht glauben mag, ändert das nichts an der Tatsache. Ich überlege mir, was mit mir wäre, wenn ich kein Zuhause, kein warmes Bett hätte. Würde ich auch irgendwo in einem Treppenaufgang liegen und hoffen dass mir jemand materiell etwas zuwendet?
Versuch mal in Freiheit zu leben. Geh in den Spessart, den letzten wirklichen Wald den wir in Deutschland noch haben, und baue dir dort einen Unterschlupf. Der Wald mit seinen Früchten (Pilze, Tiere, Beeren), hätte genug. Je nachdem wie geschickt du bist, könnte es dir besser gehen, als auf der Straße. Das machst du aber nicht lange, denn man gewährt selbst einem Obdachlosen nicht die Freiheit zu leben; man gewährt ihm nur das Recht darauf - eben abseits und in Gnade der Gesellschaft.
Auch wenn es dir gut geht und du genug zum Leben hast, bist du nicht frei. Du darfst reisen, wenn du die Welt sehen willst; aber du hast nicht die Freiheit zu reisen, sondern man gewährt dir nur – mit einem entsprechenden Papier - das Recht darauf.
Freiheit wird von den definiert, die Gefangenschaft schaffen. Ein Kommentar
s Bildle vom Peter

Leider ist die Freiheit zur Wahrung der Sicherheit eingeschränkt. Aber beides wird gemeinsam nicht 100%ig funktionieren, so dass man Kompromisse machen muss.





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Tja, so ist da nun mal. Manchmal kommt man nur weiter, wenn man Fragen beantwortet.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen

«Drachenläufer» 
Khaled Hosseini 

stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Bloggeramt.de  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
Die beliebteste Webseite  
spam poison  
SPAMMERS SUCK! We redirect ours to SpammerBeGone.com!  
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits 
Powered by PivotX - 2.3.11  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed