am Dienstag 06. Mai 2003 um 20:32 schrieb ebola:

Die absolute Unverschämtheit ...

... in diesem Jahr hat sich die Deutsche Bundespost geleistet.

Letzte Woche schickte ich einige CDs mit der Post auf die Reise. Die CDs wurden vor Ort am Postschalter verpackt und abgegeben. Der Preis wurde von einer Postangestellten festgesetzt und jede Postsendung sollte zudem noch versichert sein. Von 8 CDs sind 2 angekommen. Von den Restlichen fehlte bis heute jede Spur.
Heute Morgen läuft der Paketdienst hier rein, schiebt einen roten Zettel in den Kasten und macht den Abgang. 6 Pakete, nicht vor 17:30 Uhr auf dem Hauptpostamt abzuholen.
Klar, es waren die 6 CD-Päckchen. Unzustellbar weil Porto gering. Gar kein Porto aufgeklebt, ist besser ausgedrückt!

Wer hat die denn frankiert? Schließlich habe ich die Dinger am Postschalter abgegeben und bezahlt?
UND, normalerweise werden solche Sendungen dennoch zugestellt und der Empfänger entscheidet ob er es annehmen will!
Aber das ist noch gar nicht das ENDE der Unverschämtheit! Nein, diese Päckchen haben das Hauptpostamt nie verlassen, sondern wurden einfach zur Seite gelegt!

Nein,
ich glaube nicht dass ich mit diesem 3mm Haarschnitt brutal dÂ’reinblick Â…

Die Sendungen wurden umsonst nachfrankiert, ich erhielt ein Päkle frankierte Umschläge obendrauf ? die kann man doch immer ´brauchen. elf Kommentare
s Bildle vom Dave-Kay

haha, geil!


um 06-05-’03 22:17 von Dave-Kay| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Djinx

Macht die Post mit den Telekomikern hin und wieder Personaltausch???



s Bildle vom Regina

Du solltest es halt einfach unterlassen, mit Poschtlerinnen zu flirten, während diese sich auf ihre Arbeit konzentrieren müssen.

Da kann sowas schon mal passieren… ;-)



s Bildle vom Me[l]

Tja, man kommt eben nicht wirklich einfach drumherum, um solche "Läden" wie Post und Telekom. Und da die das wissen können die sich den "Service" ja auch leisten… tzeh

Aber es ist ja doch irgendwie beruhigend, dass nicht nur mir sowas passiert. Ich hab schon angefangen, an mir selber zu zweifeln… ;o)



s Bildle vom Djinx

Ich hätt’ da auch einen zum Besten zu geben.
Heute gegen Mittag muss ich doch zur Post um ein ebay-Päckel auf den Weg zu bringen. Schlage bis zum Eingang würg
3 (in Worten DREI) Postbeamte im Schalterdienst…
Und da haben die doch tatsächlich noch die Dreistheit, jeden Kunden auf ein Girokonto bei der Postbank anzusprechen und exzentrisch rumzudiskutieren während sich der freie Bürger die Beine in den Bauch steht…

Besonders unverschämt finde ich übrigens, dass die Eingangstür zur Post nach außen aufgeht… so ein Blödsinn… man geht doch sicherlich wesentlich öfter mit Päckel rein, als raus… und da muss man immer seine Last abstellen, die Tür aufreißen, hektisch das Päckel wieder aufsammeln und durch die Tür huschen, weil aufgrund des stramm angezogenen "Faulenzers" die Tür auch flottschnell wieder zurückschnerrt…

Hachherrje… life is no picnic!



s Bildle vom Ebola

Das mit den Türen hat sicherheitstechnische Gründe.
Falls mal ein Postkunde sich mit Benzin übergießt und als Fakel durchs Gebäude springt, weil er so lange warten musste, oder seine Päckchen nicht richtig frankiert wurden, sollten die Türen nach außen schwingbar sein, damit die Postmitarbeiter flüchten können.

Das ging sogar soweit, dass dies als Gesetz für alle öffentlichen Gebäude gilt.



s Bildle vom Jo9sh

So eine ähnliche Nummer gabs doch mal in einem Asterix-Film. Ich meine den mit den 10 Aufgaben für Asterix und Obelix und dem Formular XYZ
;-)



s Bildle vom Djinx

Ahja! Ich kannte das nur bei Kneipentüren. Die gehen auch immer nach außen auf, damit man besoffene Gäste besser hinauswerfen kann…



s Bildle vom Ebola

Yes Josh,

an das kann ich mich noch erinnern. Irgendwo in Rom dieser Turm … ;)



s Bildle vom dee

Da wo sie den Barden suchen, latürnich.



s Bildle vom Ebola

Sehr genau,

daher ist das Latürnich ;)





Navigate

Aktuell
« Untechnik
  » Fein.

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed