am Montag 05. April 2004 um 17:07 schrieb Ebola:

Hush

Besser wirdÂ’s nicht.
Dieser Satz klingt nicht schlecht, wie der Schwabe sagen wird. Nicht schlecht heißt beim Schwaben so viel wie gut. Besser wirdÂ’s nicht. In diesem Fall heißt es aber nicht gut, sondern schlecht. Bild von Meilin Wong, HushDer Schwabe wird schlecht sagen und schlecht meinen.
Besser wirdÂ’s nicht. Der Krieg vorbei, gekämpft wird weiter. Die Menschen befreit zum täglichen Sterben. Besser wirdÂ’s nicht, egal wie sehr Du noch in die Kamera lächeln wirst.
Besser wirdÂ’s auch nicht in Israel. Auch wenn Du für Arafats Leben nicht mehr garantieren willst. Nicht besser für Deine Kinder, nicht für Dein Volk, nicht für die Palästinenser, nicht für diesen Planeten.


Früher glaubte ich einmal, Politiker würden Politik machen damit es besser wird. Heute lernen wir, besser wirdÂ’s nicht. Leider trinke ich kein Bier. Ansonsten könnte ich heute mit irgendjemanden anstoßen, so jung kommen wir nicht mehr zusammen. Eben.

Zur Auflockerung der Gedankenwelt:
An was denkt Ihr bei dem Wort Sommerregen?
Was bedeutet Kriegsende?
Wieso sind Ostereier beim Bäcker nicht codiert? sechs Kommentare
s Bildle vom schoko_bella

Wie wärs mit Wein? (angel)


um 05-04-’04 17:22 von schoko_bella| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Gute Idee, weltschönste Carina ,)



s Bildle vom bernhard

Sommerregen? Warm und kurz. Danach riechts immer gut. Kriegsende? Wann endlich?


um 06-04-’04 12:26 von bernhard| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom vixen

…Plötzlich wurde ich dann traurig. Sie schloss ihre Augen. »Es gibt Gewässer, die fließen abends langsamer. Weil sie alles in sich aufnehmen. Den ganzen Tag angereichert mit dem, was andere erlebten, so war ich…« Sabri stellte sie sich als kleines Mädchen vor, wie sie das Gesicht auf die Hände gestützt zu Füßen der Mutter auf dem Boden hockte und von dem Ein und Aus in einer Welt vergangener Dinge durch einen Haufen Wörter ermüdete. Ein Mensch, von dessen Existenz er vor einer Stunde nicht einmal wusste, trat in sein Leben, besetzte seine Fantasie. »Warum konnten Sie heute Nacht nicht schlafen?« Sie machte eine halbherzige, ungeschickte Bewegung mit der Hand, die ihr sicher aus der Kindheit verblieben war. »Wegen der Träume…, sagte sie. Aber das war mein Fehler(…)

Auszug aus „Sommerregen“ von Ahmet Hamdi Tanpinar.

Aber vielleicht fällt mir ja noch was Besseres, im Sinne von was Schöneres ein.





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed