am Freitag 30. April 2004 um 10:17 schrieb Ebola:

Sympojackson

Was wäre wenn ...
... Michael Jackson wirklich schuldig gemäß der Anklage ist?
Bezeichnend wäre er ein Pädophile, ein Kinderschänder, ein Nichtsnutz, ein Arsch auf zwei Beinen. (Pädophilie ist es eigentlich nicht ganz richtig, denn Jackson wird "nur" der sexuelle Kontakt zu männlichen Kindern vorgeworfen). Zwar gibt es eine gesellschaftliche Grenze (G. s. d.), innerhalb der es niemanden etwas angeht, welchen sexuellen Neigungen ein Mensch huldigt, bei Pädophilie ist diese aber ohne Widerspruch überschritten (ebenso G. s. d.). Das war nicht immer so:
Im alten Griechenland, als die Frau keinen oder den untersten Stellenwert in der Gesellschaft hatte, galt es als normal und angesehen, wenn Männer sich mit Knaben oder anderen Männern vergnügten. Die sexuelle Handlung mit einer Frau diente nur zum Erhalt der Gesellschaft und hatte nichts mit Vergnügung zu tun, galt sogar als unreine Tat. Auf Symposien trafen sich Gelehrte, Bürger und Könige um ausgesuchte Knaben zu betrachten - und - sich mit ihnen zu vergnügen. Man schickte den Vätern Geschenke oder Grußbotschaften, um den begehrten Sohn auf ein Symposium einladen zu dürfen. So war es nicht allzu lange vor Homers Erzählungen um Helena, Circe, den Sirenen und Penelope - es war der Alltag im alten Griechenland. Erst als die Frau als Frau ihre Attraktionen gegenüber dem griechischen Mannesdenken aufwerten konnte, ließen die übergriffe auf Knaben nach. Allmählich fand der Mann seine sexuelle Befriedigung beim Weibe und nicht im männlichen Gegenüber. Homosexuelle Neigungen wurden immer mehr verspottet.
Wir sind nicht im alten Griechenland. Die Kultur der übrig gebliebenen Menschheit - es gibt nur noch eine Kultur auf diesem Planeten. Alles andere sind Farben derselben Form - sondierte solches Denken und Handeln aus. Michael Jackson wird sich stellen müssen. Wenn er schuldig ist, soll er die gerechte Strafe der Gesellschaft erleben, in der er lebt. Denn physikalisch gesehen ist es ihm nicht möglich eine Zeitmaschine bauen zu lassen, die ihn in das tote Griechenland verfrachtet.
Ist er aber unschuldig im Sinne der Anklage, wird er übers Wasser gehen. Sein Image wird ihn wie den Einen der es konnte, über die Seen und Meere dieser Welt tragen. Seine Fans werden ihn gegen alle Idole, Ikonen und Päpste tauschen, die diese Menschheit fälschlicherweise erschaffen hat.

Und ja,
die alten Griechen waren schwul ...
... was sie aber nicht von der Philosophie fern hielt. sechs Kommentare
s Bildle vom agent-O-range

“es gibt nur noch eine Kultur auf diesem Planeten” zum glueck hast du in diesem punkt nicht recht. das dauert vielleicht noch 200 jahre.


um 30-04-’04 17:17 von agent-O-range| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Leider habe ich da recht, Agento. Was wir heute für unterschiedliche Kulturen halten, sind wie schon erwähnt, nur verschiedene Farben der selben Form.

Beispiel: Das Essen ist überall auf diesem Planeten weggesperrt. Um an Essen zu kommen muss der Mensch zahlen oder arbeiten. Jede so genannte verschiedene Kultur hat ihre Götter, durch die sie bestraft werden. etc. etc.

Hierzu auch mal Daniel Quinns “Ismaels Geheimnis” lesen.



s Bildle vom agent-O-range

ich widerspreche dir hier gern. soweit ist es noch nicht. ausser du behauptest, das vorhandensein von goettern waere das gleichmachende element, was ich nicht ganz nachvollziehen kann. dann gibt es seit es menschen gibt auch nur eine einzige kultur. dies glaube ich aber nicht, da sonst kein plural fuer “kultur” existieren wuerde. fuer nahrung muss uebrigens jedes lebewesen auf diesem planeten arbeiten – ob tier oder pflanze. man nennt das “ueberleben”. und die formen des ueberlebens sind noch immer vielfaeltig.


um 01-05-’04 14:58 von agent-O-range| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Eben diese Denkensweise ist uns anerzogen worden, seit Jahrtausenden. Lies doch mal das angesprochene Buch von Quinn, dann unterhalten wir uns weiter. Ich dachte Dir ähnlich … vor Jahren.





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed