am Freitag 26. November 2004 um 21:15 schrieb Ebola:

Acus.simplex

lof - lesen ohne forderungenVorhin hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Bekannten. Er würde seit einiger Zeit im Fieber lesen, und wolle einige Beschwerden loswerden. Drei Spalten würden verwirren, zu viele Klickmöglichkeiten, uninteressante Informationswellen, «subtile Beiträge, keine Linie und keine klaren Aussagen». Was er sich denn vorstellen würde, fragte ich. Besser sei es doch, wenn die Seite thematischer wäre. Ich solle entweder über Politik oder Technik berichten. Damit könnte ich eine breitere Masse an Lesern ansprechen, «die sich dann zuhause fühlen» würden. Außerdem sei meine Seite «zu bunt». Weißer Hintergrund, größere und schwarze Schrift, blaue Link wären besser. Dass sei nicht nur seine Meinung sondern die «von Vielen hier am Ort» (hatte das letzthin hier nicht auch ein anonymer Schreiber ebengleich wiedergegeben? Die Welt ist klein und Meinungen ebenso, scheint es mir).
Ich frage mich manchmal wirklich was ich hier mache.
Nicht dass ich Kritik nicht vertragen kann, aber Kritik bitte die angebracht und nutzbringend ist. Diese Seite ist keine kommerzielle, ich kein Nachrichtendienst auf den man in Tageschaumanie zurückgreift. Jeder Pixel hier ist mein Vergnügen und Freizeit, jedes Wort ein Teil meiner Gedanken. Wenn ich irgendwo zu Besuch bin, verlange ich vom Gastgeber keine Tapeten und Möbel in mir genehmer Art. Ich bin jederzeit bereit hier Design und Funktionalität anzupassen, wenn es sinnvoll ist; und, ich Spaß daran habe. Denn das ist der Grund warum es die Extremefarming gibt - mein Spaß am Fieber. Ich bin mir sicher, dass ich nicht der Einzige bin der aus diesem Antrieb seine private Seite pflegt. Manche Leser vergessen oder wollen nicht erkennen, was hinter so einer Seite steckt und kommen mit Forderungen, nur weil sie denken solcher Art Anspruch zu haben. Den hat hier keiner. Nicht mal ich. Manchmal stören mich meine Texte selbst, nachdem ich sie veröffentlicht habe. Manchmal kann ich diese drei Spalten nicht mehr sehen und wird mir richtig übel, wenn ich mich in Kommentare werfe um Gedanken zu erklären. Dennoch habe ich Spaß daran und es ist ein Teil von mir, der hier öffentlich zugänglich ist. Wer an meiner Art aneckt, darf sich dazu äußern. Verlangen und Forderungen aber, sind nicht relevant solange ich keine Gesetze breche oder menschenfeindliche Gedanken äußere. Damit verabschiede ich mich von diesem Thema. Ich bin es leid, quartalsläufig darauf zurückzukommen!

Zurück zu meinem Bekannten. Ich fragte ihn, ob er mich dafür bezahlen würde, wenn ich seinen und den Bestellungen «von Vielen hier am Ort» nachkäme. Wieso bezahlen, du spinnst wohl, das meinst du jetzt nicht ernst oder?
Doch mein Freund, das meine ich ernst. Wenn Du Aufträge verteilst, sollst Du dafür auch Rechnung tragen. Ansonsten ziehst Du Deine Schuhe aus, wenn Du mein Gästezimmer betrittst. Die besseren Seiten, sind nur einen Klick entfernt. dreizehn Kommentare
s Bildle vom richie

Wohl wahr.



s Bildle vom schoko_bella

Tz…was bilden sich manche Leute ein. Dieser Typ hat doch eine gewisse Wahl, lesen oder es lassen. Ich finde das genügt an entgegenkommen.


um 27-11-’04 09:18 von schoko_bella| | reagiere hierzu

s Bildle vom Smartin

Du machst das schon richtig so. Ich bin froh über diese Seite. Danke für die tägliche Ablenkung. Schönes Wochenende!


um 27-11-’04 11:39 von Smartin| | reagiere hierzu

s Bildle vom Michl+Martina

So ist Supi,ich geniesse jeden Tag die Seite zu lesen!Mein Senf dazuzugeben etc.,Ausserdem ,die Freiheit ist doch die Seite einfach nicht zu besuchen,oder? Ausserdem,hauptsache mitreden wollen und Kritik üben,rummaulen und unzufrieden sein.Solche Leut die Nerven doch bloß!


um 27-11-’04 15:48 von Michl+Martina| | reagiere hierzu

s Bildle vom rollinger

Mir gefällt Deine Seite ganz großartig. Vor allem der Farbton ist mein Ding und ich traute mich nicht zu kopieren :-) Aber darum geht es jetzt nicht. Zuletzt kommt einer der “allwissenden EDV Admingurus” zu mir , die mich wegen Windows und meinem Low Tec Maschinen belächeln. “Hey ich kann Deine Seite auf Linux und Opera Linux nicht lesen” Ich meinte spaßeshalber er habe dann Pech und solle sich einen ordentlichen Rechner incl Betriebsystem zulegen. Er konnte nur drohen von wegen “so, dann kuck ich nicht mehr auf Deine Seite”. Und ich solle auch eine eigene PHP Software programmieren udn von dem anbieter blogger weggehen. Ob er mir das Geld für die größere Domain gebe, denn die, die ich jetzthabe ist bei 1und1 umsonst. Dann kam auch dieses “weißer Hintergrund , blauer link Times new Roman Puristen geschwafel. Dann bin ich weggelaufen und habe ihn einfach stehen lassen. Beim neuen Gespräch fragte ich ihn, ob er den nicht ne Homepage machen will um zu zeigen wie sowas geht. “Was soll ich da draufschreiben?” war der Kommentar.


um 29-11-’04 12:28 von rollinger| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Cassy

könnte man aus “lesen ohne forderungen” nicht einen button machen? Ich würde mir sowas ins blog kleben, mit einem link zu diesem Beitrag… treffender kann man es nämlich nicht formulieren, und beispielhafter nicht darstellen!



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Smartin Ich hab zwar kein Blog (mehr – wurde es leid mich ständig nackt fühlen zu müssen), würde diese idee aber sehr begrüßen.

Ebola mach doch mal!!!


um 30-11-’04 15:29 von Smartin| | reagiere hierzu

s Bildle vom vasili

love it or leave it. weisse blogs mit gut leserlich unlesbarem gibt’s genug. einfach ignorieren, die nörgler.

p.s.: sehr schöner titel grad wieder.


um 01-12-’04 00:31 von vasili| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

Es wäre interessant zu erfahren, ob ich Dein ehemaliges Blog gekannt habe, Smartin. -> Mail. Das mit dem Button überlege ich mir, sobald ich etwas Luft habe.

Vasili, wahrscheinlich bist Du der Einzige dem der/die Titel aufällt. ;)



s Bildle vom vasili

jo, aber ich hab ja auch lange genug gebraucht.. ;-)


um 01-12-’04 10:54 von vasili| (URL) | reagiere hierzu

s Bildle vom rollinger

oh nein die Titel fallen schon auf, aber ich kann sie nicht imme nachvollziehen.


um 01-12-’04 13:13 von rollinger| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Ganz einfach gestickt, Rollinger. Acus = (in etwa) Nähnadel Simplex = einfach



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Zaubern
  » Exodus

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed