am Dienstag 15. März 2005 um 19:08 schrieb Ebola:

casus.Karolina

misshandelte Karolina (r.i.p)Auszug Yahoo!: Memmingen (AFP) - Im Prozess um die zu Tode misshandelte Karolina sind vor dem Landgericht Memmingen grausame Einzelheiten aus dem Martyrium der Dreijährigen bekannt geworden. Die Staatsanwaltschaft warf dem 31-jährigen Angeklagten Mehmet A. zum Beginn der Hauptverhandlung vor, das Mädchen so brutal misshandelt und geschlagen zu haben, dass es an den Folgen starb. Der 26-jährigen Mutter des Kindes, Zaneta C., legt die Anklage zur Last, nichts zur Rettung ihres Kindes unternommen zu haben. Beide müssen sich wegen Mordes verantworten. ... Laut Anklage soll Mehmet A. das von ihm gehasste Mädchen in einen unbeheizten Keller gesperrt und mit heißen Gegenständen und einer Feuerzeugflamme gequält haben. Zudem soll A. wiederholt auf den Kopf des Kindes eingeschlagen, ihm teilweise die Haare ausgerissen und das Mädchen mit einem Gürtel oder Holzstab malträtiert haben.

Am 09. Januar 2004 schrieb ich hier ins Fieber:
Heute wird gemeldet, dass man jetzt die Identität klären konnte.
Wäre ich Nostradamus, könnte ich jetzt eine Vorhersage machen. Da ich aber nur Ebola bin, vermute ich nur wie sich das Ganze aufklären wird: Ein Elternteil oder sonstiger Verwandter der Kleinen, hat das Kind - wahrscheinlich in einer achsoVerzweiflung - dort auf der Toilette niedergelegt, weil es nicht mehr mit ansehen konnte, wie der andere Elternteil das Kind misshandelt hat. Am Ende ist es eine arme Mutter blablabla.
Ich kann hier meinen Ekel und Wut gar nicht wiedergeben. Hoffentlich bekommen der oder die Täter, in dieser sowie in sämtlichen anderen Welten, ihre gerechte Strafe.


rrrraaaaahhh. Ich bin immer noch sprachlos, wenn ich vorzustellen versuche wie dieses Kind gelitten haben muss. Wie kann ein Mensch noch einen Atemzug weiterleben, der das einem Lebewesen angetan hat. Wahrscheinlich bedingt die Fähigkeit zu solchen Taten das Weiterleben nach eben diesen Grausamkeiten. Und dann hasse ich mich, weil ich in meiner Wut auch Mitleid für diesen geistigen Krüppel, diesen Abschaum einer missratenen Erziehung, fühle. Wenn er vor mir stehen würde, wüsste ich nicht ob ich ihm die Faust ins oder einfach nur tief in die Augen sehen würde. Kann man solche Menschen strafen indem man sie Schmerzen fühlen lässt? Nein.

Sperrt beide ein, lebenslang in Einzelhaft bei Wasser, Brot und etwas Obst. Die Wände ihrer Zellen sollen tapeziert sein mit Karolinas Bild.
Hasse ich?
Wahrscheinlich - ja!
Und ich schäme mich nicht mal dafür ... drei Kommentare
s Bildle vom schoko_bella

Gewalt ist keine Lösung, weiß ich. Aber angesichts solcher ggrrrrmmpppff “…” kann ich für nichts mehr garantieren.


um 15-03-’05 19:15 von schoko_bella| (E-Mail ) | reagiere hierzu

s Bildle vom rollinger

Seit ich einen Sohn habe, kann ich mir solche Dinge nicht mehr anhören. Mir kommt da echt das Kotzen. Ich würde so einem Typen sicher eine reinhauen..nicht nur eine und die Mitgefangenen auf ihn hetzen. Ja, ich hasse da auch und fühle mich mit Recht. Solche Menschen haben keine Leben verdient, sie stehlen den anderen den Platz und die Luft.


um 16-03-’05 12:34 von rollinger| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Scaleo
  » Mozilla

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed