am Montag 09. Mai 2005 um 09:27 schrieb Ebola:

2.5 Generationen

An dieser Stelle wieder pünktlich der Spruch zum Wochenanfang:
Während des Wiener Kongresses kam das Gespräch auf die österreicher im Allgemeinen, und es wurde auch von der Wiener Schlamperei gesprochen. Metternich warf ein: ,,Ich weiß gar nicht, was die Leute immer daherreden von der so genannten Schlamperei. Das ist ein gut durchdachtes System: Nichts ist bei uns ohne eine behördliche Genehmigung erlaubt, trotzdem kann jeder machen, was und wie es ihm beliebt."
Wenn dem wirklich so war - und ist -, habe ich nur die Wahl zwischen zwei Reaktionen. Entweder ich ziehe meinen Hut und sage bewundernd, das nenne ich Toleranz und liberale Gesinnung! Oder ich sage, Gesetze, deren Einhaltung nicht gewährleistet werden können, gehören abgeschafft! Einem Staat, der sich als Nachtwächterstaat gebärdet - einem zahnlosen Tiger gleich -, tanzen am Ende alle auf der Nase herum. Er verliert die notwendige Autorität!
Ist es natürlich, dass 60 Jahre nach dem Ende des Dritten Reichs, NPD/DVU und Neonaziaufmärsche Gesellschaftsform und Qualität füllen? Ein Kommentar


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed