am Mittwoch 25. Mai 2005 um 09:54 schrieb Ebola:

Gysi Gregor

Gregor GysiGregor Gysi ist - unabhängig von seiner Parteizugehörigkeit - ein Bilderbuchpolitiker. Seine charakterlichen Eigenschaften sind Schnittmuster für Abgeordnete jeder Riege. Leider kann ich mit seiner PDS nichts anfangen, was ihn aber als Politiker nicht unsympathisch und unehrlich wirken lässt. Im Gegenteil.
Die Trennung Oscar Lafontaines von der SPD war überfällig, seit Jahren; und, in der aktuellen Lage, bitter nötig. Lafontaines politische Karriere liegt in Trümmern vor ihm. Seine Drohung eine neue Linkspartei zu gründen, ist der klägliche Versuch die Trümmer zu beseitigen und endlich Ruhm für seine Person zu kassieren. Geltungsbedürftig war er schon immer, der Genosse Oscar - aber wer ist das nicht, außer vielleicht Georg Gregor Gysi. Der verpasst Lafontaines Luftschloss - die PDS solle sich mit der WSAG (Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit) vereinen - gleich mal ein Brett. Realismus pur, so wie man es von Gysi gewohnt ist. Leider ist der Mensch in der falschen Partei - rein subjektiv betrachtet. drei Kommentare
s Bildle vom Basimo
um 25-05-’05 12:01 von Basimo| (URL) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed