am Donnerstag 16. Juni 2005 um 15:21 schrieb Ebola:

Spätabtreibung

Down-Syndrom - http://www.down-syndrom.chGestern Abend lief auf WDR eine Dokumentation mit dem Titel, »Er sollte sterben - doch Tim lebt«. Tim leidet unter dem «Down-Syndrom», war zur zeit der Filmarbeiten 7 Jahre alt und lebt bei Leiheltern - was für ein schrecklich schönes Wort. Seine leibliche Mutter hatte sich zur Spätabtreibung entschlossen, sie weigerte sich ein »solches Kind» auf die Welt zu bringen. Also Spätabtreibung.

Ich lebe jetzt schon ein paar Jahre auf diesem Planeten, in und mit dieser Gesellschaft. Bis Gestern aber wusste ich nicht, dass wir zu solchem fähig sind. Bis Gestern dachte ich wirklich, Abtreibungen würden nur bis einschließlich der 5. Schwangerschaftswoche durchgeführt. Bei der Spätabtreibung wird eine Zwangsgeburt durch Medikamente eingeleitet. Das so zur Welt gekommene Kind stirbt meist bei der Geburt oder in den nächsten Stunden. Das heißt, wenn das Kind lebendig geboren wird, überlässt man es sich selbst, bis es - wie gewünscht - stirbt. Auf schwäbisch heißt das, man lässt das Geborene verrecken. Tim verreckte nicht. Fünfeinhalb Stunden oder 360 Minuten, nicht!

Wie ist das möglich? Wie kann ein Arzt, ein Geborenes, Kind, dem Sterben überlassen? Wie kann eine Gesellschaft das legitimieren? Geht's noch?!?
Ich bin kein Abtreibungsgegner; aber einen Säugling bewusst verrecken lassen, kann ich nicht akzeptieren. Es gibt keinen Grund der Rechtfertigung. Das römische Reich ist untergegangen - will man annehmen. In punkto Spätabtreibung, frage ich mich, ob das wirklich so ist.

PS.
Meine Hochachtung den Menschen wie es die Leihfamilie von Tim ist (bewußt »ist« und nicht »sind« - nur nebenbei bemerkt).

image - http://www.down-syndrom.ch/ds_netring.htm dreizehn Kommentare

das ist eine Reaktion auf s Kommentar


das ist eine Reaktion auf s Kommentar


das ist eine Reaktion auf s Kommentar


das ist eine Reaktion auf s Kommentar

das ist eine Reaktion auf s Kommentar

das ist eine Reaktion auf s Kommentar

das ist eine Reaktion auf s Kommentar

s Bildle vom schoko_bella
um 19-06-’05 22:07 von schoko_bella| (E-Mail ) | reagiere hierzu



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed