am Montag 27. Juni 2005 um 08:46 schrieb Ebola:

Echo.it

Mark TwainAn dieser Stelle wieder pünktlich, der Spruch zum Wochenanfang:
Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain ging zu seinem Nachbarn, um ein Buch von ihm auszuleihen. »Natürlich helfe ich Ihnen gerne«, sagt der Nachbar, »aber ich muss Sie bitten, das Buch hier bei mir zu lesen. Schauen Sie, ich habe da einen Grundsatz: Kein Buch verlässt meine Bibliothek.«
Wenige Tage später wollte der Nachbar Mark Twains Rasenmäher ausleihen. »Aber natürlich helfe ich Ihnen gerne,« sagte Twain, ohne mit der Wimper zu zucken. »Aber ich muss Sie bitten, den Rasenmäher hier bei mir zu benutzen. Schauen Sie, ich habe da einen Grundsatz... «


Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Die Welt ist in vieler Hinsicht eine Reaktion auf unser eigenes Verhalten.
In diesem Sinne, einen schönen Wochenanfang! zwei Kommentare



(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Zuse
  » WM.leins

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed