am Mittwoch 18. Februar 2004 um 08:29 schrieb Ebola:

Skorfant

Gestern Abend saß ich noch bei meinen Eltern in der Küche. Käsebrot, Spiegelei, Pfeffer und schwarzer Tee. Irgendwann kommt mein Vater rein und öffnet den Kühlschrank. Aus dem Augenwinkel erkenne ich ein leichtes Unwippen, das bei diesem Menschen immer etwas zu bedeuten hat. Nichts, nichts da - höre ich - wieder mal nichts was ein Mann essen könnte.
An dieser Stelle eine Situation in den frühen 80ern: Ich, damals noch Held, Erwachsen und Gourmet, stehe vor dem Kühlschrank während mein Vater am Tisch sitzt und gekochte Paprika mit Füllung isst. Ich hasse gekochte Paprika. Paprika kocht man nicht. Unsitte. Paprika iss man kalt, im Salat oder in Olivenöl gedünstet mit einer Reiß-Sultaninen Füllung. Nicht gekocht. Ich stehe also vor dem geöffneten Kühlschrank und ziehe ein Gesicht. Was?! Fragt mich mein Vater. Nichts zum essen da, sage ich. Was heißt hier nichts zum essen da? Wir essen hier was Gott uns auf den Tisch stellt. Setz dich hin und iss die Paprika Â…
So konnte ich es mir gestern Abend einfach nicht verkneifen: Was heißt hier Nichts da?! Hier wird gegessen was Gott uns auf den Tisch stellt. Setz dich her und iss ein Käsebrot!
Ich wurde darauf hingewiesen meinen Stachel einzufahren und mich wie ein Gast zu benehmen. Außerdem dürfte ich Paprika nicht mit Käsebrot vergleichen. Mein Versuch Gottgegebenes als ebensolches zu erklären, egal ob Käse oder Paprika, stieß auf taube Ohren. Am Ende bereitete Mutter dem Mann ein Omelett, ein muttergegebenes.

Als ich ging, meinte mein Vater ich solle mal im Internet nachschlagen ob ich Skorpion oder Elefant vom Sternzeichen wäre. Das Internet schweigt. 27 Kommentare
s Bildle vom zora

Hey, Elepione und Skorpifanten sind doch auch ganz nette Tierchen.

Bleibt nur noch zu überlegen, ob das Tierchen mit einem Rüssel oder einem Stachel ausgestattet wird.

…ich bin Weibchen – ich plädiere für Rüssel ;)



s Bildle vom Josh

“Hier wird gegessen was auf den Tisch kommt …” Ja, ja, solche Sprüche aus meiner Kindheit habe ich immer noch im Ohr.



s Bildle vom Lili, trarirat durchs Zimmer, weil der Dialer weg ist

… oder du gehst ohne Abendessen ins Bett. Und zwar sofort! Könnte von mir stammen, der Spruch.


um 18-02-’04 17:49 von Lili, trarirat durchs Zimmer, weil der Dialer weg ist| | reagiere hierzu

s Bildle vom Heitech

“den nachtisch gibts erst wenn du deinen salat aufgegessen hast”


um 18-02-’04 18:05 von Heitech| | reagiere hierzu

s Bildle vom Melody

“so lange du die Füße unter meinen Tisch steckst, wird der teller leer gemacht”



s Bildle vom Lili

und wenn du brav aufisst, erzählt Mama dir noch eine Geschichte…es war einmal eine Mutter-Kind-WG… Zum Abendbrot gab es Schweinebraten, geschmort in Pitu, frischem Gemüse, Walnüssen, Rosinen und Feigen (aufgewärmt, von gestern). Dazu – ganz schlicht – Feldsalat mit Cocktailtomaten in Vinaigrette. Zu trinken einen Merlot La Cetate, 2000er Barrique, für das Kind Tafelwasser. Fehlte nur noch der Nachtisch – etwa Birne Helène an Bourbon-Vanille-Eis mit Kardamom-Schokoladensoße überzogen. Aber, Gott, es war ein Mittwoch und die Mutter hatte gerade einen Dialer-Drachen erledigt. Kein Eis gab’s. Und siehe da, es konnte meckern wer wollte. Stunden später war der Drache immer noch tot und rührte sich nicht.



s Bildle vom Ebola

Lili,

lass’ uns den fünften Teil von Trainspotting schreiben.



s Bildle vom Lili

Weißt ja, wenn ich wieder da bin.

Wie geht noch mal der erste Teil aus? Ich schaffte vom Buch nur paar Seiten, den Film bis zur Hälfte, dann wurde mir jedes Mal übel.



s Bildle vom Ebola

OK, lassen wir das mit Trainspotting.

Aber wie wäre es mit einem weiteren Teil von Uhrwerk Orange?



s Bildle vom zora

Du bist ja eklig…



s Bildle vom Ebola

Immer, ist mein zweiter Vorname.

(Denken Sie über diesen Satz und dessen Bedeutung nach)



s Bildle vom Lili

Hi Zora, HDH-er Jungs sind ja bekannt-gefürchtet für ihre Ironie. Dass sie auch selbstironisch sein können, ist nur gerecht. Ebi-Schätzchen, Komplimente, wie sie auch gemeint seien, hört man doch Immer gerne! Du willst also mit mir d e n Weltbestseller toppen – Inhalt egal? O.k. Immer hübsch der Reihe nach. Erst mal Kaffee trinken, dann ein paar kleine Stellungnahmen schreiben und Möchtegernheiligen den Schein runterhauen, hintan die dazugehörigen Rechnungen tippen – und nicht verrechnen ! -, damit Geld in die Haushaltskasse und Braten in den Ofen kommt. Anschließend die paar Megabyte fertig geschriebenen Text-Stoff zusammenfriemeln und den passenden Agenten beauftragen. Verlage reißen sich sicher drum. Das könnte alles soo einfach sein…wenn nicht ständig dieser hinterhältige abgesicherte Status hier rumlungern würde. Fucking!! Soviel Fluch dürfte hier ja wohl angebracht sein, mit Verlaub.



s Bildle vom zora

Hey Lili. Wollten wir nicht mal zusammen mit nem Glas Rot, Weiß oder Schorle anstoßen… ;)

Habe vergangenes WE leider zu spät geschaltet…und schwups – warst Du schon weg.



s Bildle vom Ebola

Zora,

das war nicht Lili sondern Egon, mit dem Du solches trinken wolltest. Jedenfall kann ich mich daran erinnern.

Oder willst Du uns hier erzählen, dass Lili Egon ist?



s Bildle vom zora

…und Du bist blöd und stinkst nach Maggi, eb!

Also doch Elefant – eundeutig!



s Bildle vom Egon

Ey Schnecke, letztes WE??? Warst du in meiner Nähe und ich hab dich nicht gerochen? Kann irgendwie nicht sein. Oder hab ich nen Doppelgänger?



s Bildle vom zora

Mhhh. Müsste mich sehr täuschen – war mir aber ehrlich gesagt auch nicht ganz sicher. Aber ne “gute Freundin” von mir hat dann gemeint: “Hey, blindes Huhn, wie kannst Du Dir bei diesem Typen nicht sicher sein?! So ein Prachtexemplar würde ich mit verbundenen Augen erkennen und zehn Meter gegen den Wind riechen”.

;)



s Bildle vom zora

by the way…was ist das für ein beschissener Knödel hier in meinem Text, häääää?!



s Bildle vom Ebola

Diesen “beschissenen Knödel” hattest Du durch Deine Zeichenkombination selbst aufgerufen. Schreib in Zukunft einfach so wie ich es hier korrigiert habe. “?!” oder “!?” Weniger ist mehr.

Have fun ;)



s Bildle vom zora

:-?

Verstehe ich nicht, Papi… Und das obere verstehe ich sowieso nicht, dieses quot-Knödel-was auch immer-Zeug!

Werde einfach die Kombination von ?! weglassen.



s Bildle vom Ebola

Die einfache Kombination wie Du sie jetzt geschrieben hast ist OK. So wie es vorher war, erzwingt den “Knödel”.

Das mit den quot-Dingern ist ein HTML-Befehl der die Gänsefüsschen “ erzwingt. Da ich aber HTML-Befehle ausgeschaltet habe, erschien der Befehl hier als Text.

Du mußt das gar nicht ganz verstehen. Ist alles halb so wild.

Nachtrag: Ihr “drei” wisst aber schon, was Ihr hier so alles geschrieben habt. Ich wollte es ja für mich behalten…



s Bildle vom Egon

Zora-Baby, bevor du dich hier anderweit verknödelst, ein paar Wochen musst du mir schon noch treu bleiben. Hab ne wichtige Mission zu erfüllen. Begleite das neue Bondgirl in den fernen Osten. Keine Sorge, zwischen ihr und mir – das ist rein geschäftlich, versteht sich. Komme dann schätzungsweise Ende März nach Dir schauen.



s Bildle vom Egon

Ebola, du passt mir auf die Zora auf, dass sie kein’ Blödsinn macht an Fasching, gelle. Salut



s Bildle vom zora

Egon, mein Süßer! Dich mit dieser Frau zu wissen, bricht mir das Herz.

Aber ich werde ausharren, mich nach Dir verzehren und jeden Tag mit dem Gedanken an Dich beginnen. Lass uns hoffen, dass ich die Kraft aufbringen werde, auf Dich zu warten…



s Bildle vom Egon

Aber, aber, wer wird denn wegen so ner Geschichte die Nerven verlieren, Kleines! Was ich auch tue, ich tue nur meine Pflicht. Für Ehre und Königin!





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« Widow Booth
  » TFT

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed