am Freitag 27. Februar 2004 um 12:03 schrieb Ebola:

Passion

Mel Gibsons Die Passion Christi"Ich glaube einfach, dass das Evangelium die Wahrheit enthält" - so Mel Gibson gegenüber Le Figaro, als er zu seinem neuen Film, "Die Passion Christi", interviewt wurde.
Das kann man wirklich nur einfach glauben. Den Effekt des einfachen Glaubens, beobachten wir in allen Religionen. Anstatt sich mit dem Werk auseinander zu setzten, wird einfach geglaubt. Wer von den Spinnern die sich zum Islam bekennen kennt den Koran, wer von den Katholiken die Bibel als Ganzes? Das Einzige was mich beeindruckt - als Auseinandersetzung mit überlieferten Schriften - ist der Talmud.
Dem Wort Evangelium ein Das davor zu setzten ist nicht nur gewagt sondern töricht. Solches zeugt von Unwissen-, Blind- und Dummheit.

Nichts desto trotz, werde ich mir diesen Film ansehen.
Kennt noch jemand "Die letzte Versuchung" von Martin Scorsese? drei Kommentare
s Bildle vom Schauz

Du machst dir Feinde mit solchen Beitragen. Viele Menschen werden nicht genau lesen was du schriebst sondern sich angegreift wissen ohne nachdenken.





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« sp2
  » Kotreich

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed