am Samstag 04. August 2007 um 12:06 schrieb Ebola:

rich

Irgendwann hat die eine Gemeinschaft es erfunden: Nahrung gegen Wert. Quinn beschreibt es in »Ismaels Geheimnis« als «Wegsperren der Nahrung». Geld war nicht immer da, sondern ist eine Erfindung einer überlebten Gesellschaft, die sich heute Menschheit nennt. Im Grunde sind wir alle - rund um den Globus - Nachkommen dieser einen kleinen Gruppe.
Geld regiert, dirigiert und richtet - auch - über Leben und Tod. Geld macht Glück und glücklich, oder nicht. Geld schafft Innovation und lässt sie ebenso verschwinden. Geld bringt Status, Staatsbürgerschaft und Titel. Geld macht gesund und lässt Kranke sterben, weil sie keines haben. Geld wäscht Gewissen rein und wer die größte Kerze vor den Altar stellt, darf an Gottes Seite Milch und Honig schlürfen, während andere drunten Kohle schippen. Geld macht gutes Wetter oder lässt Polkappen schmelzen, Flüsse rein und lässt Seen verschwinden. Geld schreibt Bücher und gebiert Kinder. All das nur, weil irgendwann irgendwo irgendwelche anfingen Nahrung wegzusperren.
Sozialismus ist Gift für die Menschheit, Demokratie ihre Rettung. Aber wer will schon diese Menschheit weiter retten? Beide Systeme verkennen das Individuum. Das eine stellt sie alle gleich und das andere überflügelt den Einzelnen zum Wohle der Gemeinschaft. Und beide werden von Geld regiert. drei Kommentare
s Bildle vom Anja

Und trotzdem: wer viel hat, hat viel zu verliern.
Ein wunderschönes Wochenende, wünschte ich das schon? Nein. Jetzt aber mal :-)



das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola

Ebenso, liebe Anja :-)





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate

Aktuell
« veni.vici
  » umZUG

Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed