am Mittwoch 26. März 2003 um 20:17 schrieb ebola:

durch.drehen

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem sogar ich fast am durchdrehen bin.
Augenblicke, im Wagen, wo ein Gedanke mich bombardiert gegen die nächste Mauer zu fahren, in der Küche, als das Messer gegen die Tür geworfen werden will, im Supermarkt an der Kasse, wo meine Faust durch das Gesicht eines Vollidioten will. Keines dieser Gedanken wurde wahr. Hinter allem steht die Schranke Ich.
Der Wagen fuhr sanft seine 55 Km/h die Straße weiter, das Messer wurde ungebraucht in die Spülmaschine gelegt, der Vollidiot bekam den Blick "lauf einfach weiter und red' mich nicht an" als Maulsperre verpasst.

cut!

Ach ja ... das Maß der Dummheit innerhalb der US-Regierung scheint kein Ende zu kennen. acht Kommentare
s Bildle vom Regina

Kenn ich, Amokläufe im Kopf durchspielen.
Was mich dann immer von der Durchführung abhält ist die Tatsache, dass ich meiner Schwiegermutter noch nicht gesagt habe, was ich wirklich von ihr halte! ;-)

Durchhalten und wissen, dass auch wieder bessere Tage kommen!



s Bildle vom Tina

du bist auch eben nur ein Mensch…



s Bildle vom Tina

P.S. Spülmaschine? Du hast ein Spülmaschine? Das macht dich ja zu einer echt guten Partie interessiertguck ;-)



s Bildle vom Ebola

Leider führt der Link ins Leere ;)

Na heute scheint wieder die Sonne und das Leben geht weiter.



s Bildle vom Theophage

Mhh, hab da wohl was vergessen ;)

http://www.secondvietnam.tk


um 27-03-’03 14:21 von Theophage| | reagiere hierzu

s Bildle vom Ebola

;)



s Bildle vom Melody

Mauern umfahren. Hm. Das macht doch (unter anderem) das Auto kaputt. Keine gute Idee.



s Bildle vom Theophage

Guter Link um alles zu verstehen:
http://www.secondviet


um 28-03-’03 00:24 von Theophage| | reagiere hierzu



Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed