am Mittwoch 19. Januar 2005 um 13:14 schrieb Ebola:

Antares

SkorpioMein Opa - Gott hab' seine Seele gnädig - hatte so seine Eigenart mit mir. Ich bekam ihn meine Jugend über etwa 7 Mal 6 Wochen gewesen sein - auf ein paar Tage plusminus kommt es nicht an. Jedenfalls brachte mir dieser Mann auf seiner Art viel bei. Eines Tages in den Abendstunden, auf seinem halben Berg in Istanbul, rief er mich in den Holzkeller seines Hauses. Er hatte zwei Skorpione gefangen, die jeder für sich in einem ansonsten leeren Einmachglas auf der Fensterbank standen. Siehst du diese Tiere, die sind wie du, sagte er mir. Wieso wie ich, wollte ich wissen. Ich zeige es dir; hol' von oben eine Rolle Klopapier und ein Feuerzeug. Als ich ihm das Verlangte gebracht hatte, legte er ein Einmachglas kopfüber auf den Boden und befahl mir einen Kreis aus Klopapier herum zu legen. Ich musste das Papier befeuern, danach das Glas entfernen. Der Skorpion versuchte aus der brennenden Falle zu entfliehen, fand aber keinen Ausweg. Als ich versuchte das Brennende mit dem Fuß zur Seite zu schieben, bekam ich eine Ohrfeige und musste zusehen, wie der Skorpion sich am Ende selbst erstach. Siehst du, so bist du - geh' jetzt und hol aus der Vorratskammer einen Kanister Olivenöl, befahl der Vater meiner Mutter. Das andere Einmachglas mit dem zweiten Skorpion wurde mit öl aufgefüllt und verschlossen. In ein paar Wochen würde daraus eine gute Medizin, erklärte er mir.
Das war vor 21 Jahren und manchmal sehe ich um mich herum alles brennen. vier Kommentare
s Bildle vom rollinger

Hm eine gute Metapher. Die Ohrfeige hätte ich mir auch eingehandelt. Ersticht sich der Sjorpion wirklich selbst. Gibt es suizid im Tierreich? Davon hörte ich noch nie, weil doch eigentlich kein “Ich Bewusstsein” bei so niedrigen Arachnophoben wie der Skorpion. Sehr interessant.

Istanbul…da träum ich schon seit Jahren mal hinzugehen. Ich glaube im Herbst wäre es gut. Andere Idee?


um 19-01-’05 15:33 von rollinger| (E-Mail ) (URL) | reagiere hierzu

das ist eine Reaktion auf s Kommentar
s Bildle vom Ebola Istanbul ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Selbst im Dezember findest Du dort Temperaturen zwischen -5 C° bis 12° C.

Und ja, der Skorpion ersticht sich selbt, wenn er keinen Ausweg findet.



s Bildle vom Lili

Schoen geschrieben, Eb.

Und wenn es wieder brennt, Sauerstoff ins Oberstuebchen lassen und Feuer loeschen. Das unterscheidet uns Menschen vom Skorpion. Gruss aus dem brennenden Osten





(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.

Navigate


Credit


Statistic


menü


background-image

Elvis Presley 

wir lesen


stuff

Valid XHTML 1.0!  
Valid CSS!  
Blogverzeichnis  
Blogverzeichnis - Bloggerei.de  
XML-Feed (RSS 1.0)  
XML: Atom Feed